Naturhaushalt Biotope verbinden und erleben im Regionalpark Wedeler Au

Der Regionalpark Wedeler Au möchte den interkommunalen Biotopverbund auf regionaler Ebene stärken und für Einwohner und Erholungssuchende erlebbar machen. Eine Konzeptstudie ist Grundlage für die Umsetzung geeigneter Maßnahmen.

Biotope verbinden und erleben im Regionalpark Wedeler Au

Der Regionalpark umfasst den Übergangsbereich von Hamburg zu den Nachbargemeinden im Kreis Pinneberg. Hier konkurrieren verschiedene Anforderungen miteinander: Während die Bewohner des städtischen Verdichtungsraums die grünen Räume am Stadtrand für die Erholung nutzen, möchten die Gemeinden die Entwicklung verkehrsgünstig gelegener Gewerbe- und Wohnflächen voranbringen. Eine grenzübergreifende Grünplanung ist gefordert.

Um geeignete Maßnahmen zum Biotopverbund und der Erlebbarkeit zu entwickeln, wurde für den Regionalpark Wedeler Au ein informeller „Grüner Masterplan“ erarbeitet. Dabei wurden die Mitgliedsgemeinden und vielen Akteuren der Region im Rahmen eines Kick-off-Termins und drei grünen Werkstattgesprächen aktiv mit eingebunden. Im Mai 2018 wurde die fertige Konzeptstudie im Rahmen einer Zukunftskonferenz präsentiert. Per Mitgliederbeschluss wurde priorisierten Maßnahmen festgelegt, an deren Umsetzung derzeit geplant wird:

-       Kopfweidenpflanzungen an den Regionalparkrouten

-       Uferzonen und Wassererlebnispunkt an der Düpenau, Schenefeld

-       MoorErleben im Butterbargsmoor, Holm/ Wedel

-       Blühstreifen in einem Landschaftskorridor, Wedel

bzw. die bereits realisiert wurden:

-       Anlage von Trockenlebensräumen am südexponierten Elbufer/ Trockensteinmauern als Uferbefestigung, Bezirk Hamburg Altona

-       „Instream-Maßnahme“ (Einbringung von Kies) an der Mühlenau, Pinneberg

Weiterhin wurden, u.a. in Kooperation mit verschiedenen Vereinen, Exkursionen und Fahrradtouren innerhalb des Regionalparks angeboten, um das Thema Biotopverbund in die Öffentlichkeit zu bringen.

Weitere Infos 
http://www.regionalpark-wedeler-au.de

Daten & Fakten

Ziel: Den Biotopverbund gemeinde- und länderübergreifend exemplarisch umzusetzen und in den Köpfen der Verwaltungen, Politik und der Öffentlichkeit zu verankern.

Projektträger (Teilprojekt): Stadt Wedel

Laufzeit: 07/2016 – 12/2019

Kontakte Ansprechpartner:

Regionalpark Wedeler Au e.V.
Andrea Keller
Rathausplatz 3-5
2288 Wedel
04103 / 707 391
keller@regionalpark-wedeler-au.de