#einfachmalraus FloraFarm

Wer hätte gedacht, dass in Norddeutschland der koreanische Ginseng angebaut wird?

FloraFarm, #einfachmalraus ins Grüne

Was vor mehr als 30 Jahren von Ginsengpionier Heinrich Wischmann eher aus der Not heraus als Alternative zum herkömmlichen – nicht mehr rentablen – Ackerbau etabliert wurde, hat sich inzwischen zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Region entwickelt: die einzigartigen Ginseng-Gärten der FloraFarm. Bis in die 80er Jahre galt Ginseng in Europa als nicht kultivierbar. Heute wird hier jedoch auf über 9 Hektar der aufwändige Anbau der bewährten Heilpflanze im Familienbetrieb geleistet.

Von Mai bis September öffnet die FloraFarm die Pforten zu ihren Gärten. Genießen Sie auf der Sonnenterrasse des Ginseng-Cafés die beliebte Buchweizentorte oder leckere Eiskreationen. Natürlich werden im Hof-Café vorrangig Produkte aus der Region verarbeitet.

GPS-Koordinaten: N 52.83167 E 9.66943

Anreise per ÖPNV:
Nein.


Parkmöglichkeiten:
Bockhorn 1, 29664 Walsrode


Barrierefrei erreichbar: 
Ja.

Entdecken Sie mehr unter:
Facebook: https://www.facebook.com/FloraFarm.Ginseng/?ref=settings

Wenn Sie schonmal hier sind...:
Von April bis Oktober öffnet das Kloster Walsrode täglich am Nachmittag seine Klosterpforten für Besucher und die Klosterdamen laden zu Führungen durch das Kloster ein.

Kontakt:
info@florafarm.de
Telefon: 05161-1393