#einfachmalraus Elbinsel Lühesand

Camping auf einer Elbinsel so nah dran an der Metropole Hamburg ist für viele sicher ein unerwarteter Campingort.

Elbinsel Lühesand, #einfachmalraus ins Grüne

Können Sie sich vorstellen, von Hamburg aus nach 20 Kilometern eine Inselauszeit zu nehmen? Mit Obstplantagen und Deich im Alten Land am Elbstrom im Rücken wandert der Blick auf die verwunschene Elbinsel Lühesand– zur Hälfte Landschaftsschutzgebiet. Per Motorboot ist man im Nu „Insulaner“ mit freiem Blick auf Containerschiffe und Segelboote auf der Elbe. Große und kleine Abenteurer entdecken einen der schönsten Campingplätze überhaupt, naturbelassen ohne Parzellen. Die ganze Insel inspiriert zum Naturerkunden und die Seele baumeln lassen- auch für einen Tagesausflug.

GPS-Koordinaten:
53.593748, 9.588284 

Anreise per ÖPNV:
Ja, ab Stade (S3 aus Hamburg) mit dem Bus 2357 bis Wetterndorf Schleusedann zu Fuß zum Fähranleger Sandhörn; oder ab Lüheanleger (Schulau Fähre aus Wedel) mit Bus 2357 oder Elberadwanderbus bis Twielenfleth Freibad, dann ein Stück zu Fuß

Parkmöglichkeiten:
Ja, entlang des Deiches: Sandhörn 6a, 21720 Grünendeich

Barrierefrei erreichbar:
Nein

Wenn Sie schonmal da sind...:
Besuchen Sie auch den Lüheanleger mit der Fähre Lühe – Wedel Schulau, das Freibad Hollern-Twielenfelth mit Elbblick oder die Hansestadt Stade.
Nicht verpassen sollten Sie den Obstgarten Altes Land mit acht „sprechenden“ Apfelkisten, die Geschichten aus dem Alten Land erzählen, z.B. am Borsteler Hafen. Der schlaue Apfel „Glosti“ hat Tipps für Kinder parat. Unzählige Hofläden, Cafés und Obsthöfe vor Ort verlocken zum Kauf von regional angebauten Produkten.

Kontakt:
Tourist- Info Altes Land
Osterjork 10
21635 Jork
Tel.: 04162- 91 47 55

Campingplatz Lühesand sowie Fähranleger
Hoger Blohm
Sandhörn 6a
21720 Grünendeich
Tel.: 04142- 2775 oder 04142- 1336
www.urlaubsregion-altesland.de und www.luehesand.de