#einfachmalraus Harburger Binnenhafen

Entdecken Sie Museumsschiffe, malerische Kanäle und alte Barkassen: Der Harburger Binnenhafen ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Er vereint fernab vom Großstadttrubel maritimes Flair mit rustikalem Industriecharme sowie moderner Architektur.

Harburger Binnenhafen, Rauszeit ins Grüne

Neben mittelalterlichen Fachwerkhäusern in der Harburger Schloßstraße bietet der Binnenhafen außerdem auf der Schlossinsel weitläufige Grünflächen und einen Spielplatz. Auch ein Abendessen in einem der vielfältigen Restaurants schmeckt mit Wasserblick direkt viel besser. Für ein interessantes Kulturangebot sorgen der Speicher am Kaufhauskanal und die Fischhalle. 

Die Besucher finden südlich der Elbe einen Binnenhafen vor, der sich stets mit dem Wandel der Zeiten verändert hat, aber auch seinen historischen Charme nie verloren hat.

Aus dem früheren Industriegebiet hat sich ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort entwickelt, der viel Grün in unmittelbarer Wassernähe bietet. Nur 15 min mit ÖPNV vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt gibt es statt Containerschiffen und Kreuzfahrtriesen Barkassen und alte Schuten zu bewundern.

Auch das „Harburger Binnenhafenfest“ und die „Nacht der Lichter“ sorgen mittlerweile bei tausenden Besuchern für Begeisterung.

Anreise per ÖPNV:
S-Bahn Haltestelle Harburg Rathaus, Bushaltestellen Hafen Harburg, Blohmstraße, Kanalplatz

Parkmöglichkeiten:
Ja.


Barrierefrei erreichbar: 
Ja.

Entdecken Sie mehr unter:

https://www.facebook.com/channelhamburg/
https://www.facebook.com/harburginside/

Wenn Sie schon mal da sind...:

Kontakt:
Hamburg Tourismus GmbH
www.hamburg-tourismus.de