Industriekultur - Fabriken Ziegelei Pape

Ende 1973 sind auf der Ziegelei Pape in Bevern bei Bremervörde die letzten Backsteine gebrannt worden. Nun ist es ein alter Betrieb zum Anfassen.

1 / 1

Tage der Industriekultur 2013, Programm, Festival, Häfen, Wasser, Elbe, Schiffe, Kanäle, Schleusen, Fabriken, Museen, Technikgeschichte, Metropolregion Hamburg, Tourismus

Ende 1973 sind auf der Ziegelei Pape in Bevern bei Bremervörde die letzten Backsteine gebrannt worden. Anschließend ließ die Besitzerfamilie das unrentabel gewordene Werk einfach stehen, hielt es so gut es ging instand. Doch der Schornstein neigte sich und Dächer drohten einzustürzen. 1997 entschied die Familie mit einem neu gegründeten Verein und der Stadt Bremervörde den historischen Industriebetrieb grundlegend zu sanieren und als Museum zu öffnen.

Erhalten blieben unter anderem Trockenschuppen und Ringofen. Im Maschinenhaus treibt ein 1957 erbauter Dieselmotor über Transmissionen die Walzwerke und Pressen an. Das ehemalige Arbeiterhaus dient als kleines Museum. Eine Feldbahn fährt die Besucher über das Gelände am Eimerkettenbagger vorbei zur ehemaligen Tongrube. Im Lehmklassenzimmer können Kinder die Herstellung von Handstrichziegeln erlernen.

1840 hatte Johann Pape die Ziegelei als Nebenbetrieb seines Bauernhofes gegründet. Zum Brennen der Ziegel wurde Torf aus dem Teufelsmoor verwendet. Mit Kähnen über den Oste-Hamme-Kanal kam der Brennstoff nach Bremervörde, wurde auf Fuhrwerke umgeladen und zur Ziegelei gebracht. Umgekehrt wurden die Ziegel so abtransportiert.

Ort: Malstedter Straße 38, 27432 Bremervörde-Bevern

Informationen / Öffnungszeiten:

http://www.ziegelei-bevern.de

Geöffnet von Mai bis September jeweils am 1. und 3. Sonntag des Monats von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Kontakt:

Ziegelei Pape, Bevern e.V.

Malstedter Straße 38

27432 Bremervörde-Bevern

Tel. 0 47 67 / 33 36 00

E-Mail: info@ziegelei-bevern.de

Kurzprofil:

Typ: Ringofen-Ziegelei

Gründung: 1840

Baujahre: 1902, 1912, 1956

Stilllegung: 1973

Produktion: rote Ziegelsteine