Schleswig-Holstein Kreis Pinneberg

Gleich links hinter dem Elbtunnel Richtung Norden liegt der Kreis Pinneberg – mit nur 664 km² Fläche Schleswig-Holsteins kleinster Kreis. Und doch wohnen hier mehr als 10 Prozent der Einwohner des Landes.

Kreis Pinneberg, Träger der Metropolregion Hamburg, Mitglied, Norddeutsche Kooperation, Regionalkooperation

Der Kreis Pinneberg ist mit seinen rund 300.000 Einwohnern zugleich der größte, bevölkerungsstärkste Kreis Schleswig-Holsteins. Und noch eine Besonderheit weist er auf: Seit 1932 gehört die Insel Helgoland –  Deutschlands einzige Hochsee-Insel – zum Kreisgebiet Pinneberg. Mit den Kreisen Steinburg und Dithmarschen bildet Pinneberg die REGION SCHLESWIG-HOLSTEINISCHE UNTERELBE. 

Der Kreis Pinneberg zählt zu den weltweit größten zusammenhängenden Baumschulgebieten. Obwohl er über den geringsten Waldbestand Schleswig-Holsteins verfügt, hat er dank der vielen Baumschulen – rund 400 an der Zahl – die höchste Baumdichte des Landes. Mit den Städten Elmshorn, Quickborn und Wedel befinden sich darüber hinaus wichtige Industriestandorte im Kreisgebiet, an denen zahlreiche große Firmen zum Beispiel aus der Lebensmittel-, Öl- und Energiebranche angesiedelt sind. Die Wirtschaftskraft des Kreises liegt bei rund 7,1 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung. Er ist damit der wirtschaftsstärkste Kreis in Schleswig-Holstein und erbringt 11,6 % der Bruttowertschöpfung des Landes.

Die bedeutendsten Verkehrsadern sind die Autobahnen 7 und 23 sowie die Schienenstrecke Kiel-Elmshorn-Pinneberg-Hamburg. Ein konsequenter Ausbau des ÖPNV ist schon seit vielen Jahren integraler Bestandteil der Kreis Pinneberger Verkehrspolitik.

Von Wedel bis zur Pinnau, einem Fluss, der in die Elbe mündet, erstreckt sich die an der Elbe gelegene Haseldorfer Marsch, die durch ihren fruchtbaren Boden die Grundlage für Landwirtschaft und Obstbau im Kreisgebiet bildet. Die Seestermüher und die Wedeler Marsch sind ebenfalls Teile dieser Kultur- und Naturlandschaft, die durch die Eiszeiten und den Elbstrom geprägt wurden.

Der Kreis Pinneberg hält ein vielfältiges Urlaubs- und Freizeitangebot bereit. Natur- und Landschaftsschutzgebiete wechseln sich mit vielen Seen ab, die Marsch lädt zu ausgedehnten (Rad-) Wanderungen ein, der Baumpark "Arboretum" stellt heimische und exotische Pflanzen und Bäume vor und wer das Besondere sucht, der reist nach Helgoland.