Veranstaltung Tag des offenen Denkmals 2017: 8. - 10. September

Der Tag des offenen Denkmals findet vom 8. bis 10. September unter dem Motto „Macht und Pracht“ in Hamburg statt.

Tag des offenen Denkmals, Metropolregion Hamburg, Stiftung Denkmalpflege Hamburg

Am 8.09. ab 16 Uhr startet er mit der Auftaktveranstaltung „Kirche, Staat und Bürgertum – Macht und Pracht in Hamburg“ mit Vorträgen in der Hauptkirche St. Jacobi. Am Wochenende werden Vorträge, Führungen und Rundgänge ergänzt durch ein buntes Kultur- und Familienprogramm. Mehr als 140 Veranstaltungen werden in diesem Jahr angeboten. Mehr als ein Drittel der gezeigten Denkmäler wurden mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg restauriert oder gar gerettet. Viele Denkmäler sind ansonsten nicht öffentlich zugänglich und nur an diesem Wochenende geöffnet. Die Harburger Denkmäler sind auch in diesem Jahr wieder mit dem beliebten Barkassen-Shuttle zu erreichen. Historische Busse laden ein zu Fahrten.

In Hamburg organisiert die Stiftung Denkmalpflege Hamburg mit dem Denkmalschutzamt die Veranstaltung. Bundesweit wird der Denkmaltag von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Er steht als Teil der „European Heritage Days” unter der Schirmherrschaft des Europarats und findet europaweit im September statt.

Das gedruckte Programm liegt an zahlreichen Orten der Stadt aus und ist tagesaktuell online verfügbar unter www.denkmalstiftung.de/denkmaltag