Kulturlandschaften Kurs Elbe - Hamburg bis Wittenberge - Lebendige Kulturlandschaft

Sie entspringt im tschechischen Riesengebirge und schlängelt sich über tausend Kilometer bis zur Nordsee-Mündung bei Cuxhaven hinauf: die Elbe, Lebensquell und Wasserstraße der norddeutschen Länder. Ihr blaues Band verbindet die Landkreise der Hamburger Metropolregion und prägt seit Jahrhunderten deren Vegetation, Wirtschaft und Kultur. Bis heute lebt die Elbregion von dem fruchtbaren Marschland und dem Handel im Hamburger Hafen, lockt mit idyllischen Elbstädten und Spazierwagen Einheimische wie Touristen an den Fluss.

Kurs Elbe - Hamburg bis Wittenberge - Lebendige Kulturlandschaft

Die Elbe ist das verbindende und prägende Element der Metropolregion Hamburg. Mit hoher Bekanntheit, großem Sympathiewert und überregionaler Strahlkraft. Gemeinsam soll die Entwicklung des Wassertourismus auf dem Flussabschnitt Hamburg-Wittenberge durch konkrete Projekte vorangetrieben werden.

Der Elbabschnitt zwischen Hamburg und Wittenberge bietet mit seiner einzigartigen Naturbelassenheit im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue (Teil des UNESCO Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe) und dem Elberadweg große Potenziale als Naherholungs- und Tourismusziel. Eine große Vielfalt an Angeboten, vom historischen Raddampfer über Fahrgastschiffe unterschiedlichster Größe bis hin zu Solarflößen, zeugt von echten Alleinstellungsmerkmalen. Neben der Weiterentwicklung des Wassertourismus geht es auch im die dazugehörigen landseitigen Angebote wie Gastronomie- und Beherbergungsangebote sowie Freizeit-, Kultur- und Veranstaltungsangebote.

Hilfreiche Links: