Zu Wasser Segeln mit der Rigmor

Die Rigmor ist mit über 150 Jahren das älteste noch fahrtüchtige Segelschiff Deutschlands. Ab Glückstadt geht es hinaus auf die Elbe. An Bord des Kulturdenkmals ist die tatkräftige Unterstützung und eigenes Anpacken immer willkommen.

Segeln mit der Rigmor

Von Mai bis Oktober startet die Rigmor ab Glückstadt zu Segeltouren auf der Elbe. Das Besondere: Die Rigmor ist das älteste noch fahrtüchtige Segelschiff Deutschlands und ein schwimmendes Kulturdenkmal. An Bord der Rigmor können die Gäste einmal die Perspektive wechseln und den Ausblick aufs Land beidseitig der Elbe genießen oder einmal selbst Kapitän sein und das Schiff unter Anleitung der erfahrenen Seebären über das Wasser manövrieren. Der Segeltörn wird auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis.

Zurück in Glückstadt laden zahlreiche Restaurants und Cafés in Hafennähe oder rund um den historischen Marktplatz zum Verweilen und Genießen ein.

Neben den planmäßigen Traditionsfahrten und öffentlichen Törns kann die Rigmor an anderen Terminen für  Ausflugsfahrten gechartert werden. Alle Einnahmen werden ausschließlich zur Pflege und zum Erhalt der Rigmor verwendet. Segelsaison ab Mai.

Adresse:
Abfahrt:
Außenhafen Glückstadt
Am Hafen
25348 Glückstadt

Parken:
Im Außenhafenbereich Glückstadts sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Mit dem ÖPNV erreichbar:
Mit der Bahn RB 61 oder RB 71aus Hamburg oder Itzehoe ist Glückstadt gut erreichbar.

Barrierefrei erreichbar: 
nein

Kontakt:

Förderverein RIGMOR von Glückstadt e.V.:
Postfach 1144
25342 Glückstadt
Tel.: 04124-890546
Email: rigmor@rigmor.de, Internet: www.rigmor.de