Erleben Rundlingsmuseum Wendlandhof

Was sind Rundlinge und wie haben unsere Urgroßeltern hier gelebt und gearbeitet? Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Leben im Wendland widmet sich das Rundlingsmuseum anschaulich.

Rundlingsmuseum Wendlandhof, Lieblingsplätze im Grünen, Gärten, Wald, Wiesen, Grün, Natur

Eingebettet in die liebevoll gepflegt und gestaltete Gartenlandschaft ist das Rundlingsmuseum ein Mittelpunkt wendländischer Kultur.

An 22 Erlebnisstationen auf dem Museumsgelände, von denen sich 13 in den historischen Gebäuden befinden, wird der Alltag unserer Vorfahren vor rund 200 Jahren lebendig gemacht. So bieten beispielsweise das originalgetreu eingerichtete bäuerliches Wohnhaus oder die Trachten-Ausstellung einen lebhaften Einblick in das Leben der Landbevölkerung im 19. Jahrhundert.

Im Museumsgarten mit Kräuterrondell, Bauerngarten, Getreideschaubeet sowie auf der Streuobstwiese hinter dem Museum finden alte historische Kulturpflanzen ihren Platz.

Von April bis Oktober bietet das Rundlingsmuseum Wendlandhof  ein vielseitiges Aktionsprogramm zum Mitmachen an. Kunsthandwerker wie Schmied, Stellmacher, Weberin oder Töpferin lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und aus dem Backhaus steigt Rauch hoch, wenn der Bäcker hier nach alten Rezepten Brote backt.

Adresse:
Rundlingsmuseum Wendlandhof
Lübeln 2
29482 Küsten

GPS-Koordinaten: 52°58'32.63"N  11° 5'44.22"E

Anreise:
Nur mit PKW erreichbar. Parkplatz vor dem Dorf.

Barrierefrei erreichbar: ja

Kontakt:
Tourismusbüro Wendland.Elbe

Springstraße 14, 29471 Gartow
Tel.: +49 (0) 5862 96970
info@wendland-elbe.de
www.wendland-elbe.de