Entschleunigen Wilschenbruch

Der Wilschenbruch ist Lüneburgs kleinster Stadtteil im Süden der Stadt. Neben vereinzelten Einfamilienhäusern laden mehr als 300 ha Wälder und Auen zum Spazierengehen, Radfahren und Joggen ein.

Wilschenbruch, Lieblingsplatz im Grünen, Entschleunigen, Wald, Spazierengehen, Radfahren, Joggen

Von der geschäftigen Innenstadt aus ist es durch das Wohngebiet „Rotes Feld“ nur ein Katzensprung in den Wilschenbruch. Nach Überqueren der Amselbrücke erstreckt sich ein idyllischen Wald- und Auengebiet für zahlreiche sportliche Aktivitäten. Auch wenn die Sonne einmal nicht scheint, bietet der Wilschenbruch seinen ganz besonderen Reiz.

Enten, Schwäne und Reiher haben hier ihren ganz eigenen Lebensraum gefunden und können ganz aus der Nähe beobachtet werden. Radelt oder geht man entlang des ausgeschilderten Ilmenauradwegs stößt man automatisch auf die Rote Schleuse folgen.

Im gleichnamigen Forsthaus warten Kaffee und Kuchen zur Stärkung, www.rote-schleuse.de.  

Adresse:
Amselbrücke
Amselweg
21337 Lüneburg

Anreise:
Lüneburg liegt im Gesamtbereich des HVV.

Parkmöglichkeiten:
Amselbrücke
Amselweg
21337 Lüneburg

Barrierefrei erreichbar:
Ja

Kontakt:
Tourist-Information der Lüneburg Marketing GmbH
Rathaus/ Am Markt
21335 Lüneburg 
E-Mail: touristik@lueneburg.info 
Internet: www.lueneburg.info