Erleben Biberspuren am Elbufer

Folgen Sie den Spuren von Europas größtem Nagetier durch den Auenwald am „Hohen Elbufer“. In der Nähe der Schifferstadt Lauenburg erfahren Sie auf einem Lehrpfad wie Biber leben und die Landschaft gestalten.

Biberspuren, Elbufer, Lieblingsplatz im Grünen, Nagetier, Auenwald, Landschaft

Bewaldete, steil ansteigende Elbhänge mit vielen Einschnitten und Kerbtälern prägen die Landschaft des Naturschutzgebietes „Hohes Elbufer“ zwischen Lauenburg/Elbe und Tesperhude. Es gehört zum länderübergreifenden UNESCO Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ und bietet von schönen Wander- und Radwegen aus herrliche Blicke auf den großen Strom.

Regelmäßig überschwemmte Auwälder in den Uferbereichen sind der Lebensraum der Biber, die sich hier wieder heimisch fühlen. Die fleißigen Baumeister kehrten aus Osteuropa in unsere Gefilde zurück. Ein zwei Kilometer langer Biber-Lehrpfad lädt ein, auf den Spuren Europas größten Nagetiers zu wandern. Er beginnt bei der ehemaligen Furt bei Sandkrug am Uferweg.

In der Gaststätte „Alter Sandkrug“, dem ältesten Gasthaus nördlich der Elbe (seit 900 Jahren), genießt man im Garten bei einer Rast den Blick über den Fluss nach Artlenburg. Auf dem Steilhang bei Sandkrug thront die Anlage der frühmittelalterlichen Ertheneburg, von der heute nur noch der bogenförmige, 3,5 Meter hohe, bewaldete Wall zu sehen ist.

Wer den Biberlehrpfad in eine längere Wanderung oder Radtour einbinden möchte, kann in der Schifferstadt Lauenburg/Elbe (ca. 4 km entfernt), in Tesperhude (ca. 5 km entfernt) oder an einem der Wanderparkplätze an der B5 starten.

Adresse:
Gaststätte „Alter Sandkrug“
Alte Salzstraße 34 
21481 Schnakenbek

GPS-Koordinaten:

Anreise:

Parkmöglichkeiten:

Wanderparkplätze an der B5 mit ausgewiesenen Rundwanderwegen zwischen Grünhof und Schnakenbek sowie im Bereich „Grüner Jäger“ und Krümmel.
In Lauenburg/Elbe „Borkeplatz“, Elbstraße 2.
Beim Café „Alter Sandkrug“ kann nur eingeschränkt am Straßenrand geparkt werden.

Barrierefrei erreichbar:
nein

Öffnungszeiten:
von März bis Oktober: Mo-Frei 10:00-18:00, Sa/So 10:00-17:00,

von November bis Februar: täglich 10:00-16:00

Kontakt:

Tourist-Information Lauenburg/Elbe

Tel.: 04153/5909220  

E-Mail:  touristik@lauenburg.de

www.lauenburg.de