Entspannen Caspar-von-Saldern-Haus

Das 1746 vollendete spätbarocke Caspar-von-Saldern-Haus ist eines der wenigen erhaltenen baulichen Zeugnisse des alten Neumünsters. Amtmann Caspar von Saldern, der später als russischer Staatsminister europäische Geschichte schrieb, ließ im Haart ein kombiniertes Amts- und Wohnhaus im Stile eines Herrenhauses errichten, das sowohl der Versorgung als auch der Repräsentation diente. Dem zweigeschossigen Putzbau auf hohem Sockel unter Walmdach mit Stuckaturen und raumgliedernden Sichtachsen im Innern war auf der Frontseite ein Wirtschaftshof vorgelagert. Auf der Rückseite befand sich ein langgestreckter Baumgarten, in dem bis heute ein Abschnitt der einst umlaufenden Lindenallee der Bauzeit erhalten ist. Sie ist die einzige und 2013 durch Nachpflanzungen ergänzte Barockallee Neumünsters.

Caspar-von-Saldern-Haus, Lieblingsplatz im Grünen, Entspannen, Spätbarock, Baumgarten, Lindenallee, Garten, Grün, Gartenroute, Meer

Die „Strohm-Karte“ von 1774 vermittelt ein Bild des Gartens am Ende der Bauzeit. Er dehnte sich über rund 200 Meter langgestreckt hinter dem Haus bis in den Bereich der heutigen Boostedter Straße. In Hausnähe, dem Gartensaal vorgelagert, war zwischen zwei Rasenparterren ein Bowling Green angelegt. Daran schloss sich der von Alleen gefasste Baumgarten an, der durch eine Querachse untergliedert war.

Saldern bezeugt im Inventar des Hauses von 1749, dass der Garten mit 130 Edelkastanien, 132 Linden und 12.000 Hegebüschen besetzt war und bezeichnete alles Baum- und Pflanzenwerk als im „bestem Wachstume.“ Im Flyer zur Sponsorenwerbung für den Erhalt der Lindenallee werden Haus und Garten als Gesamtkunstwerk bezeichnet Die Frage, was das Besondere an einer barocken Lindenallee sei, wird darin so beantwortet: „Ihr Alter, ihre Schönheit, das Rauschen der Blätter, der Duft der Blüten, der Himmelsstrich, der in der nach oben offenen Allee dem Betrachter entgegen leuchtet.“

Haus und Garten werden nach umfangreicher Restaurierung und Wiedereröffnung im Jahr 2006 wieder vielseitig öffentlich genutzt. Die Musikschule hat hier ein neues, größeres Zuhause gefunden und ihre Angebote erweitern können, was sich in wachsenden Schülerzahlen niederschlägt. Ein beliebter Schuljahreshöhepunkt ist inzwischen der „Jazz im Park,“ eine Mischung aus Picknick und Musik am letzten Sonntag vor den Sommerferien. Der Förderverein Caspar-von-Saldern-Haus sorgt auch weiterhin für dessen Erhalt. Darüber hinaus bietet er Konzerte, Lesungen, Vorträge und Ausstellungen an. Das Caspar von Saldern-Haus ist offizieller Standesamtsort der Stadt Neumünster und ein schöner Ort für Feste und Veranstaltungen aller Art.

Die Grünanlage ist Bestandteil der 'gartenroute zwischen den meeren*' in Neumünster, die unter dem Titel 'Zu grünem Werk und Ernteglück' ausgewiesen sind. In der entsprechenden Broschüre und auf der Homepage http://www.gartenrouten-sh.de/index.php?id=casparvonsaldernhaus sind weitere Informationen zu finden. Das Caspar-von-Saldern-Haus ist zudem Nr. 21 in den 'Stadtpunkten', einem Rundgang zu 40 besonderen Gebäuden und Anlagen in Neumünster (http://www.neumuenster-tourismus.de/files/stadtpunkte_broschuere_2014.pdf).

Aufgrund der Nähe zur Innenstadt sind vielfältige Einkehrmöglichkeiten gegeben. In direkter Nachbarschaft unter den 'Stadtpunkten' befindet sich mit dem Café Oldehus eine Chocolaterie.

Adresse:
Caspar-von-Saldern-Haus
Haart 32
24534 Neumünster

GPS-Koordinaten:
Breitengrad 54.067819 / Längengrad 9.990892

Anreise:
Ab Hauptbahnhof Neumünster / ZOB mit der Buslinie 6 bis Haltestelle Caspar-von-Saldern-Haus

(Entfernung zum Bahnhof 1,2 km, zu Fuß ca. 15 Minuten)

Parkmöglichkeiten:
Kleiner Parkplatz direkt am Haus, weitere Parkmöglichkeiten im Haart und am Parkplatz Haart/Altonaer Straße

Barrierefrei erreichbar:
Ja

Kontakt:
Tourist-Information der Stadt Neumünster im Designer Outlet
Oderstraße 10 / Unit 189
24539 Neumünster
Tel.: 04321/ 252 7375
Fax: 04321/ 252 7376
E-Mail: info@touristinfo-doc.de
Internet: http://www.neumuenster-tourismus.de/

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 - 20:00 Uhr

Förderverein Caspar-von-Saldern-Haus e.V.
Haart 32
24534 Neumünster
Telefon: 04321/ 952221
E-Mail: info@caspar-von-saldern.de,
Internet: www.caspar-von-saldern.de 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13:00-17:00 Uhr

Weitere Informationen unter:
http://kulturraum-neumuenster.de/kulturorte/caspar-von-saldern-haus.html