Erleben Rundweg Einfelder See

Der ca. 8 km lange Rundwanderweg um den See führt Sie an der Nordspitze des Sees durch das idyllische Dorf Mühbrook und an der Südspitze durch den Neumünsteraner Stadtteil Einfeld.

Rundweg Einfelder See, Lieblingsplatz im Grünen, Erleben, Wandern, Baden, Wasser, Hügelland, Wallburganlage, Margarethenschanze, Rast, Natur, Pause

Der Einfelder See liegt im Norden von Neumünster zwischen dem Ortsteil Einfeld und dem Dorf Mühbrook. Seinen landschaftlichen Reiz verdankt er der Grenzlage der Naturräume Östliches Hügelland und Holsteinische Vorgeest. Während die Anfänge der abwechslungsreichen Landschaft des Östlichen Hügellandes beim Blick in Richtung Nordosten zu erkennen sind, erstreckt sich südlich die flache Ebene der Vorgeest. Ein größerer Waldbestand im Westen des Sees, das Bondenholz, und das Dosenmoor im Osten bereichern die Umgebung mit weiteren landschaftlich reizvollen Elementen.

Wir sehen die Landschaft in einer Momentaufnahme, losgelöst von ihrer Vergangenheit und all den Einflüssen, die sie so gestaltet haben, wie sie sich gegenwärtig darstellt. Landschaft unterliegt einem stetigen Wandel, sowohl durch die formenden Kräfte der Natur als auch durch den Menschen selbst. Er verändert durch die Nutzung der Natur, durch bauliche und kulturelle Tätigkeit das Bild der Landschaft. Mit ein wenig Kenntnis der historischen Gegebenheiten, die eine Natur- oder Kulturlandschaft geprägt haben, werden wir diese Landschaft in einem anderen Licht sehen.

Zu entdecken ist z. B. die Wallburganlage „Margarethenschanze“ als archäologisches Denkmal. Es handelt sich um eine beeindruckende sächsische Ringwallanlage aus dem 9. Jahrhundert, die vor ca. 250 Jahren mit Eichen bepflanzt wurde.

Die 20 „Sehpunkte“ rund um den Einfelder See zeigen diese Aspekte auf und stellen damit den See mit seinen Dörfern Einfeld und Mühbrook in einen natur- und kulturhistorischen Zusammenhang. Die Broschüre 'Einfelder Sehpunkte' ist in den Tourist-Informationen der Stadt Neumünster erhältlich, der Rundgang ist im Internet unter http://www.neumuenster.de/cms/index.php?article_id=499/ abrufbar.

In Einfeld bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten. Auch über die Bahnstation Einfeld und Haltestellen des ÖPNV Neumünsters ist der Einfelder See gut zu erreichen. Der Seerundweg ist zudem für Fahrradfahrer geeignet und kann zu Wandertouren in das benachbarte Dosenmoor ausgeweitet werden. Am Einfelder See und im Dosenmoor sind Nordic Walking-Routen (3,7 km - 6,9 km - 9,4 km) ausgewiesen.

An verschiedenen Stellen bieten sich gute Möglichkeiten zur Rast in der Natur und Gelegenheiten zur Einkehr in unmittelbarer Seenähe. Der Obsthof Mehrens mit der Apfelstreuobstwiese liegt direkt am Seeufer.

Adresse:
L 318 / Einfelder Schanze
24536 Einfeld

GPS-Koordinaten:
Breitengrad 54.134635 / Längengrad 10.004148

Anreise:
Mit der Regionalbahn in Richtung Kiel bis Einfelder Bahnhof (ca. 300m Fußweg).
Mit dem Bus ab Hauptbahnhof/ZOB Linie 1 bis Haltestelle Einfelder Straße (ca. 300m Fußweg) oder der Linie 5 bis Haltestelle Gymnasium (ca. 300m Fußweg)

Parkmöglichkeiten:
An der Einfelder Schanze und Uferstraße sowie in Mühbrook.

Barrierefrei erreichbar:
Ja

Kontakt:
Tourist-Information der Stadt Neumünster im Designer Outlet
Oderstraße 10 / Unit 189
4539 Neumünster
Tel.: 04321/ 252 7375
Fax: 04321/ 252 7376
E-Mail: info@touristinfo-doc.de
Internet: http://www.neumuenster-tourismus.de/

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 - 20:00 Uhr

Weitere Informationen unter:
http://www.neumuenster.de/cms/index.php?article_id=499/
http://kulturraum-neumuenster.de/kulturorte/einfelder-see.html