Entspannen Hamburger Stadtpark

Tagsüber betätigt man sich sportlich im, um und am Stadtparksee oder genießt die Sonne auf den großen Grünflächen des Hamburger Stadtparks. Wenn es dunkel wird, beobachtet man die funkelnden Sterne Hamburgs aus dem Planetarium, von dessen Aussichtsplattform man nebenbei einen atemberaubenden Blick über Hamburg hat.

Hamburger Stadtpark, Lieblingsplatz im Grünen, Entspannen, Sport, Stadtparksee, Wasser, Wiesen, Sterne, Planetarium, Aussicht, erholen

Der seit 1914 öffentliche Stadtpark ist mit knapp 150 Hektar eine der größten Grünflächen Hamburgs. Der Stadtpark entstand einst aus privatem Jagdrevier.

Heute ist er ein beliebter Treffpunkt für verschiedene kulturelle Aktivitäten. Große Flächen und Liegewiesen bieten viel Platz für Sport, Sonnenbaden oder einfach nette Tage mit Freunden und Familie im Grünen. Bestimmte Flächen sind als Grillzonen gekennzeichnet, auf denen man die lauen Sommerabende im Freien genießen kann. Auf den vielen Fußwegen lassen sich zu jeder Jahreszeit ausgedehnte Spaziergänge unternehmen.

Die Freilichtbühnen des Stadtparks sind für ihre vielen OpenAir-Konzerte bekannt und von der romantischen Liebesinsel aus startet man mit einer Bootstour über den See im Park und genießt vor allem im Frühjahr den Ausblick auf die vielen blühenden Krokusse.

Eine weitere Attraktion des Stadtparks in das Planetarium, das seit 1981 Kulturdenkmal ist. Zunächst als Wasserturm erbaut, wurde das Planetarium letztes Jahr zum 100-jährigen Jubiläum renoviert. Von der Kuppel haben die Besucher in 42m einen wunderbaren Ausblick und das über die Grenzen des Stadtparks hinaus.

Adresse:
Stadtpark
22303 Hamburg 

Anreise:
Vom HBF mit der U3 zur Haltestelle Borgweg Stadtpark

Parkmöglichkeiten:
Am Linienring oder an der Hindenburgstrasse

Barrierefrei erreichbar:
Ja

Kontakt:
www.hamburg-tourism.de/sehenswertes/gruenes-hamburg/parks-gruenanlagen/stadtpark/

Stadtpark Verein Hamburg e. V.
Frau Heidi-Gemar Schneider
E-Mail: info@stadtparkverein.de