Presseinformation Kulinarische Hanseführung: Butter bei die Fische

Hansestädte der Metropolregion Hamburg entwickeln gemeinsame Stadtführungen

„Hat he denn ok Butter bi de Fische?‘‘ war eine allseits bekannte Frage zu Zeiten der Hanse und bedeutete „Hat er denn auch Geld?‘‘. Wer zum Fisch keine Buttertunke hatte, dem fehlte ein wesentlicher Bestandteil der Mahlzeit. Die sieben Hansestädte der Metropolregion Hamburg haben sich jetzt zusammengeschlossen, um den Gästen eine kulinarische Reise durch die Zeit der Hanse zu bieten.

Metropolregion Hamburg,

Dazu wird ganz neu ab Juli in jeder der Städte Hamburg, Buxtehude, Wismar, Lüneburg, Stade, Lübeck und Uelzen eine eigene Erlebnisführung „Butter bei die Fische‘‘ angeboten. Die Führung kostet ab 25,00 Euro pro Person und beinhaltet neben kulinarischen Genüssen den Besuch von historischen Orten und das Kennenlernen damaliger Waren und Handelsbeziehungen. Während der etwa zweistündigen Tour werden an ausgewählten Stationen typische regionale Spezialitäten serviert. Beilage sind kleine Anekdoten und spannende Einblicke in sonst oft verborgene Schönheiten.

Der Kern der Erlebnistouren liegt auf den wesentlichen Produkten des damaligen Handels, auf der Ernährung und der Kultur in den sieben norddeutschen Hansestädten. Ebenso begegnen der Gruppe Fakten, Kurzgeschichten, Sprichwörter und kulinarische Highlights der damaligen Zeit, die bis heute noch existieren. Die Führungen der einzelnen Städte besitzen zwar alle einen gemeinsamen Kern, doch jede Stadt stimmt ihre Führung auf eigene Geschichten und Geschehen ab und verleiht ihr somit einen besonderen Charakter. Folglich kann sich in jeder dieser Städte auf eine individuelle kulinarische Zeitreise begeben werden, wobei keine der anderen gleicht.

Vorgestellt wurde die kulinarische Erlebnisführung von den sieben Hansestädten während des Internationalen Hansetages in Rostock vom 21.-24. Juni 2018. Alle sieben Hansestädte der Metropolregion Hamburg waren dort vertreten.

Rückfragen unter:

Metropolregion Hamburg
Marion Köhler
Pressesprecherin
Tel.: +49(0)40 42841 2604
E-Mail: presse@metropolregion.hamburg.de
www.metropolregion.hamburg.de