Presseinformation Die Elbe feiert ihre Schiffe

Das ist los beim großen Fest der Elbschifffahrt am 24. April

Im schleswig-holsteinischen Lauenburg und im niedersächsischen Hohnstorf wird am Sonntag, den 24.April 2016 zum vierten Mal der Kurs Elbe.Tag an den Ufern der Elbe gefeiert. Elbauf- und elbabwärts kommen die Schiffe zwischen Hamburg und Wittenberge, um bei diesem maritimen Großereignis dabei zu sein und gemeinsam den Saisonstart 2016 zu feiern.

Die Elbe feiert ihre Schiffe

Das kostenlose Programm auf beiden Seiten der Elbe mit Shantychören, maritimen Märkten und Aktionen rund um das Thema Wasser und Elbe bieten viel Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein. Das Highlight ist der gemeinsame Schiffskorso, den Besucher auf den Schiffen erleben und vom Elbufer beobachten können.

Die offizielle Eröffnung des „Kurs Elbe.Tages“ ist um 11.00 Uhr am Lösch- und Ladeplatz in der malerischen Altstadt der Elbschifferstadt Lauenburg. Eine Vielzahl von Fahrgast- und historischen Schiffen werden vor Ort sein, um im Pendelverkehr die Gäste von hüben nach drüben zu befördern sowie Rundfahrten, Kurzfahrten und Besichtigungen durchzuführen.

Musikalisch wird der Kurs Elbe Tag für alle Freunde der Shantymusik ein Hochgenuss werden. Insgesamt sieben Shantychöre aus vier Bundesländern werden auf den Bühnen in Lauenburg und Hohnstorf ihre Lieder über Schifffahrt, Meer und Wind zum Besten geben. Aus Lauenburg kommt der Shantychor „Die Kielschweine“, aus Hamburg „Die Tampentrekker“, bekannt aus Ina Müllers Late-Night-Talk „Inas Nacht“, aus Schwerin „De Schweriner Klönköpp“ aus Lüneburg der „Lüneburger Shantychor“, aus Lüdersburg der Shantychor „Achtern Elvdiek“, aus Neu Wulmstorf „De Windjammers“ und aus Hitzacker „Die Jeetzelstaker“. Wer eine Schiffskorsofahrt mit einem Shantychor erleben will, merkt sich das Stichwort „Lüneburg“, denn auf dem Fahrgastschiff „Lüneburger Heide“ singt ab 13.30 Uhr der „Lüneburger Shantychor“.

Ab 14.00 Uhr tritt in Lauenburg Musiker und Autor Jan Graf, bekannt durch Lesungen und Liederabende mit plattdeutschen Geschichten aus der NDR-Reihe "Hör mal beten to" auf.

Höhepunkt des „Kurs Elbe“-Spektakels ist um 15.00 Uhr: der große Schiffskorso. Alle Fahrgastschiffe einschließlich des Raddampfers „Kaiser Wilhelm“ und des Dampfeisbrechers „Elbe“ sowie eine Vielzahl an Motorbooten, Jachten, Feuerwehrbooten und Ruderbooten werden dabei sein und sich zwischen Hohnstorf und Lauenburg zu einer Schiffsparade formieren. Im Anschluss treten alle Shantychöre mit circa 150 Teilnehmern gemeinsam auf dem Raddampfer „Kaiser Wilhelm“ am Viking-Anleger (Lösch- und Ladeplatz) zum musikalischen Höhepunkt nochmals auf.
Initiiert wurde der „Kurs Elbe.Tag“ im Rahmen des Kooperationsprojektes „Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge.“. In diesem Leitprojekt der Metropolregion Hamburg haben sich die Landkreise Lüneburg, Harburg und Lüchow-Dannenberg, das Herzogtum Lauenburg, der Bezirk Hamburg-Bergedorf und die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Prignitz zur Förderung des Wassertourismus auf und an der Elbe zusammengeschlossen. Organisiert wird das Event durch die Stadt Lauenburg/Elbe, die Samtgemeinde Scharnebeck und die Gemeinde Hohnstorf/Elbe in Kooperation mit dem Projektbüro, den Elbschiffern und den Feuerwehren aus Artlenburg, Hohnstorf und Lauenburg.

Ein besonderer Dank gilt der Sparkasse Lüneburg, der MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG Lauenburg und dem Edeka Markt Maik Dumnick Lauenburg, die die Veranstaltung bereits im zweiten Jahr finanziell unterstützen.

Nähere Informationen zum Programm, zu den teilnehmenden Schifffahrtsgesellschaften und zum Ticketverkauf für die Rundtouren und Schiffskorsofahrten unter www.kurs-elbe.de oder bei der Tourist-Information Lauenburg/Elbe unter Telefon 04153/5909220.

Rückfragen unter:

Metropolregion Hamburg
Marion Köhler
Pressesprecherin
Tel.: +49(0)40 42841 2604
E-Mail: presse@metropolregion.hamburg.de
www.metropolregion.hamburg.de
Wolfgang Herbst,
Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 58 52 / 95 19 88 4
E-Mail: herbst@flusslandschaft--elbe-gmbh.de

 

Downloads