Siedlungsentwicklung Fachveranstaltung „Nachbarschaftsforen: informell, informativ, interkommunal und mehr“

am Donnerstag, 21. April 2016, 15:30 bis 19:30 Uhr  im Konferenzzentrum der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen in Hamburg

Fachveranstaltung Nachbarschaftsforen

Mit der Bezeichnung „Nachbarschaftsforen“ werden informelle, Ländergrenzen übergreifende interkommunale Kommunikations- und Kooperationsplattformen beschrieben. Sie sind in unterschiedlicher Form auch im Raum Hamburg und Umland seit einigen Jahren etabliert. Die grenzübergreifende Kooperation gewinnt in Zeiten zunehmender Flächenbedarfe und steigender Anforderungen an die Infrastruktur an Bedeutung.

Mit der Veranstaltung wurde über die bestehenden Nachbarschaftsforen informiert und der Austausch über die Zusammenarbeit dieser grenzübergreifenden Netzwerke angestoßen. Erörtert wurde auch, ob ein Ausbau der Zusammenarbeit in den jeweiligen Nachbarschaftsforen gewünscht wird und wie das Instrument der Nachbarschaftsforen in der Metropolregion Hamburg ggf. weiterentwickelt werden kann.
Als „Impuls von außen“ stand ein Beitrag des Sprechers des Kommunalen Nachbarschaftsforums Berlin-Brandenburg, Jens-Holger Kirchner, auf dem Programm.


Downloads