Standortinformationen Regionale Standortinformationen

Die Metropolregion Hamburg gehört nach der Studie „Emerging Trends in Real Estate Europe“ von PricewaterhouseCoopers und dem Urban Land Institute zu den attraktivsten Immobilienmärkten in Europa. Bei den Investitionserwartungen liegt Hamburg an dritter Stelle nach Moskau und Istanbul. Im Gegensatz zu den beiden genannten Metropolen bietet Hamburg jedoch wesentlich sicherere Marktbedingungen.

Standort Gewerbeflächen Metropolregion Hamburg

Die Metropolregion zeigt hinsichtlich der Verfügbarkeit von Gewerbeflächen ein heterogenes Bild. Der Markt reagiert auf Angebot und Nachfrage und die Nachfrage sucht verkehrsgünstig gelegene Flächen nahe an Häfen, im Zentrum Hamburgs oder entlang der wichtigen Verkehrsachsen. Mit der steigenden Nachfrage der Logistikbranche nach großen und zusammenhängenden Flächen steigen die Perspektiven für den Gewerbeflächenmarkt in der Metropolregion. Das vorhandene Angebot an diesen Flächen begünstigt heute Standorte, die noch vor wenigen Jahren noch nicht so stark nachgefragt wurden. Das Gewerbeflächenkonzept GEFEK II identifiziert u. a. Premiumgewerbeflächen - Gewerbestandorte, die über besondere Standortqualitäten verfügen und die Stärken der Metropolregion in besonderer Weise repräsentieren. Der geplante Neu- und Ausbau von Verkehrswegen wie z.B. der A21, A22, A26 und der A39 wird die innere Wirtschafsstruktur der Metropolregion in den kommenden Jahrzehnten wieder grundlegend verändern.Seit langem bemühen sich die Partner innerhalb der Metropolregion an einem Strang zu ziehen und - statt der Konkurrenz untereinander - Kooperation und ein gemeinsames Marketing in den Vordergrund zu stellen.

vergrößern Screenshot von GEFIS, dem Gewerbeflächeninformationssystem Screenshot von GEFIS, dem Gewerbeflächeninformationssystem (Bild: MRH) Das Gewerbeflächen-Informationssystem GEFIS der Metropolregion Hamburg in deutscher und englischer Sprache bietet Investoren, die Gewerbegebiete suchen, mit wenigen Klicks Standorte in der gesamten Metropolregion an – mit Größe, Verkehrsanbindung, Fläche, Bebauungsplan-Nummer und konkretem Ansprechpartner.

Ergänzt wird es durch die Hamburger Datenbank für private Gewerbeimmobilien . Hier haben private Anbieter die Möglichkeit, ihre Immobilie direkt anzubieten.

 Seit dem Jahr 2006 steht bei den IHKs der Region auch das Standortinformationssystem IHK-MUSIS zur Verfügung und bietet Interessierten auf Anfrage weitreichende Analysemöglichkeiten.