Trägerland Hamburg

Hamburg – das Tor zur Welt. Handel und Seefahrt sorgen in dieser Stadt am Wasser mit ihren rund 1,8 Millionen Einwohnern schon seit Jahrhunderten für ein weltoffenes Klima und Internationalität.

Freie und Hansestadt Hamburg, Träger der Metropolregion Hamburg, Mitglied, Norddeutsche Kooperation, Regionalkooperation

Als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum von überregionaler Bedeutung zählt Hamburg zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland. Mehr als 36.000 Handelsunternehmen mit 125.000 Beschäftigten machen Hamburg zum führenden Außenhandelsplatz Deutschlands. Der Hafen, nach Rotterdam und Antwerpen der drittgrößte in Europa, prägt den Charakter der Stadt. Neben Hafen und Logistik gehören die Branchen IT und Medien, Life Sciences und insbesondere die Luftfahrttechnologie zu den Kernkompetenzen der Hamburger Wirtschaft, die darüber hinaus eine große China-Kompetenz besitzt.

Auch in den Bereichen Wissenschaft – mit gut 70.000 Studierenden an den 16 Hochschulen der Hansestadt – und Kultur profiliert sich die Hansestadt. Hamburg hat eine dynamische Architekturlandschaft und eine vielfältige Kulturszene mit rund 40 Theatern, darunter zwei renommierte Staatstheater (Schauspielhaus und Thalia Theater), die Hamburgische Staatsoper und das weltberühmte Hamburg Ballett von John Neumeier. Und mit der Elbphilharmonie, die 2011 fertig gestellt werden soll, wird Hamburg um eine weitere, Attraktion mit internationaler Ausstrahlung reicher.

Hamburg, die grüne Stadt am Wasser, gilt darüber hinaus auch als eine der schönsten Städte Deutschlands – was rund 120 Millionen Touristen jährlich belegen. Von ihrem Flair und maritimen Charme ist jeder begeistert, der einmal dort gewesen ist. Ob Elbe, Alster, Hafencity, Speicherstadt, Fischmarkt oder Reeperbahn – in Hamburg gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken, zu erleben und zu bestaunen.