Tourismus Welcome to Metropolregion Hamburg

Internationale Gäste sorgen für kräftiges Wachstum im norddeutschen Tourismus. Daher macht ein Leitprojekt die Branche mit rund 850.000 Euro fit für den internationalen Touristen. Die Metropolregion Hamburg und über 30  Partner wollen die Angebotsqualität und -vielfalt in der Region weiter entwickeln und damit mehr internationale Gäste für die Region begeistern.

Gemeinsame Lösungs- und Handlungsansätze zum Thema Innenentwicklung entwickeln

Internationale Gäste verbringen rund 4,7 Millionen Nächte bei uns in der Metropolregion Hamburg. Für die kommenden Jahre prognostizieren Marktanalysen weiterhin eine Steigerung. Doch nur wer die Bedürfnisse der internationalen Gäste kennt und darauf eingeht, wird bestmöglich und langfristig von dieser wachsenden Zielgruppe profitieren. Denn: Es gibt ihn, den feinen Unterschied zwischen dem nationalen und dem internationalen Gast. Das Leitprojekt "Welcome to Metropolregion Hamburg" widmet sich genau diesem Thema und unterstützt mit praxisnahen Maßnahmen:

LOGBUCH INTERNATIONAL online: Das Herzstück des Leitprojektes bildet die kostenfreie Online-Wissensplattform. Der Nutzer erhält auf der Wissensplattform interessantes und umfangreiches Hintergrundwissen zu dem internationalen Gast und den für die Metropolregion Hamburg wichtigsten Quellmärkten Dänemark, Niederlande, Schweiz, Schweden und Österreich, sowie branchenspezifische Tipps. Mit dem eLearning Test kann der eigene Wissensfortschritt überprüft werden.
Ein praktisch ausgestattete Werkzeugkoffer beinhaltet wertvolle Hilfestellungen für den Alltag: Der Tourismus Sprachführer, bereitgestellt von Jourist Verlag, lässt die Kommunikation mit dem internationalen Gast dank 800 Alltagsphrasen und Worten aus den verschiedenen touristischen Branchen zum Kinderspiel werden. Die Phrasen stehen in den Sprachen Englisch, Dänisch, Niederländisch und Schwedisch zur Verfügung. Über 100 Piktogramme von Jourist Verlag können heruntergeladen werden, so dass die Informationsweitergabe auf Printprodukten, der Internetseite und der Hausbeschilderung erleichtert wird. Ebenfalls im Werkzeugkasten enthalten und einfach praktisch: Checklisten, Denkanstöße und Leitfäden, wie zum Beispiel der Leitfaden „International im Netz“. Dieser zeigt auf, worauf der touristische Dienstleister bei der Erstellung einer internationalen Website achten sollte. So wird das Ziel, ein perfekter Gastgeber für den internationalen Gast zu werden, schnell erreicht.

Das LOGBUCH INTERNATIONAL online entwickelt sich ständig weiter. Quellmarktspezifische Informationen über Dänemark sind bereits online, es folgen Informationen zu den Niederlanden, Schweiz, Schweden und Österreich. Des Weiteren widmet sich das LOGBUCH INTERNATIONAL online in 2018 dem Thema "Menükartenübersetzer". Ob Auszubildender, Mitarbeiter oder Geschäftsführer, ob Service-Neuling, Fortgeschrittener oder bereits Experte, es lohnt sich, beim LOGBUCH INTERNATIONAL online unter www.logbuchinternational.de dabei zu sein.

LOGBUCH INTERNATIONAL on tour: Eine gelungene Ergänzung zu der Online-Wissensplattform sind die Schulungen und Veranstaltungen, die ab 2018 von den Projektpartnern flächendeckend in der Metropolregion Hamburg veranstaltet werden. Zusätzlich finden in Kooperation mit ServiceQualität Deutschland Seminare zur QualitätsCoach-Ausbildung mit dem Schwerpunkt auf dem internationalen Gast statt.

Hintergrundwissen: Die Metropolregion Hamburg finanziert seit über 50 Jahren Kooperationsprojekte zur Zusammenarbeit in der Region. Für das Projekt engagieren sich 20 touristische Organisationen der (Land-)Kreise und Städte, sieben Industrie- und Handelskammern sowie weitere touristische Institutionen. Insgesamt stehen für das Projekt 850.000 €, bestehend aus Mitteln der Förderfonds der Metropolregion Hamburg sowie aus Beiträgen der Projektpartner, zur Verfügung. Die Federführung liegt bei der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.


Partner des Projekts sind:

-          Dithmarschen Tourismus e.V.

-          Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH

-          Ostsee Holstein Tourismus e.V.

-          Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH

-          Holstein Tourismus e.V. (für Kreise Steinburg und Pinneberg)

-          Tourismusmanagement Stormarn

-          Lübeck Travemünde Marketing GmbH

-          Stadt Neumünster

-          Landkreis Ludwigslust - Parchim

-          Landkreis Nordwestmecklenburg

-          Landkreis Cuxhaven

-          Landkreis Harburg

-          Landkreis Heidekreis

-          Landkreis Lüchow-Dannenberg

-          Landkreis Uelzen 

-          Landkreis Lüneburg

-          Landeshauptstadt Schwerin

-          Lüneburg Marketing GmbH

-          Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.

-          Tourismusverband Landkreis Stade e.V.

-          Handelskammer Hamburg

-          Industrie- und Handelskammer Flensburg

-          Industrie- und Handelskammer Kiel

-          Industrie- und Handelskammer zu Lübeck

-          Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

-          Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum

-          Industrie- und Handelskammer zu Schwerin


Strategische Partner sind:

-          Hamburg Marketing GmbH

-          Hamburg Tourismus GmbH 

-          Tourismusagentur Schleswig-Holstein GmbH

-          Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH

-          Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

-          Fachhochschule Westküste

-          Deutsches Küstenland/ Top of Germany

-          IHK Nord

 

Daten & Fakten

Ziel: Steigerung der internationalen Nachfrage im Tourismus der Hauptauslandsquellmärkte Niederlande, Schweden, Dänemark, Österreich und Schweiz

Projektträger: Hansestadt Lübeck

Projektbudget: ca. 850.000 Euro

Laufzeit: Anfang 2016 - Anfang 2019