Forschungseinrichtungen der Metropolregion Niedersachsen

Mit dem Cluster CU Nord des Composites United e.V. in Stade verfügt die südliche Metropolregion über einen international renommierten Forschungsstandort. Aber auch Naturschutz, Obstbau und Abfallwirtschaft sind Themenschwerpunkte der Forschungseinrichtungen der südlichen Metropolregion Hamburg in Niedersachsen. 

Reagenzgläser

Forschung in Niedersachsen

  • Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
    Sitz: Schneverdingen
    Bildung, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz, das sind die drei Aufgabenbereiche der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA).
  • Composites United e.V. Cluster Nord
    Sitz: Stade
    Das Cluster CU Nord des Composites United e.V. setzt sich aus den norddeutschen Mitgliedern des ehemaligen CFK Valley e.V. und des Carbon Composites e.V. zusammen und wird von Stade aus geführt. Die Vision des CU Nord in Stade ist es, am Wirtschaftsstandort Stade das europaweit führende Kompetenznetz für Hochleistungsfaserverbundtechnologien mit Focus auf dem zukunftsorientierten Leichtbauwerkstoff CFK zu etablieren. Vor diesem Hintergrund liegt ein Schwerpunkt in der systematischen Gewinnung, Vernetzung und Ansiedlung von weltweit führenden Unternehmen, die alle Disziplinen für eine ganzheitliche Entwicklung von kohlenstofffaserverstärkten Composite-Strukturen vertreten.
  • Institut für angewandte Abfallwirtschaft und Stoffstrommanagement e.V.
    Sitz: Suderburg
    Zweck des Vereins ist die Förderung von Forschung und Lehre in der Abfallwirtschaft, die Zusammenarbeit mit Forschungsinstitutionen, Verbänden, Firmen, Landkreisen, die Förderung der wissenschaftlichen Einrichtungen der Fachhochschule, die in den Abteilungen gewonnenen Erfahrungen dem Lehrbetrieb zu überlassen, die Studenten im Studium und durch Seminare des Instituts zu fördern.
  • Obstbauversuchsanstalt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
    Sitz: York
    Die OVB Jork ist für das Versuchswesen im Obstbau im gesamten Kooperationsgebiet der Länder Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie Sachsen-Anhalt zuständig.

Kontakt

Andrea Färber

Wirtschaft, Zukunftsagenda - Innovation

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Gewerbeflächen und Statistiken

Hochschulen in Schleswig-Holstein