Grenzhus Schlagsdorf Bis 1989 Teil der Sperrzone

Das „Grenzhus Schlagsdorf“ befindet sich im Landkreis Nordwestmecklenburg und ist in östlicher Richtung circa sieben Kilometer von Ratzeburg entfernt. Bei dem Museumsgebäude handelt es sich um das ehemalige Wohnhaus einer landwirtschaftlichen Domäne, die nach 1945 zerschlagen wurde. In der Folge diente das Gebäude zunächst als Schule, später befand sich auch der Dienstraum des örtlichen Volkspolizisten im Haus.

Erklärtafeln im Grenzhus Schlagsdorf Vor dem Krieg noch Wohnhaus einer landwirtschaftlichen Domäne, war das Grenzhus Schlagsdorf während der DDR Dienstraum der örtlichen Volkspolizei. Die Ausstellung bringt Besuchern näher, wie betroffen diese Region von der innerdeutschen Teilung war. 

Bis 1989 Teil der Sperrzone

Besonders betroffen von innerdeutschen Teilung

Schlagsdorf lag bis 1989 in der Sperrzone und ist somit von der Teilung in ganz besonderem Maße betroffen gewesen. Nach 1990 entstanden Pläne, das Gebäude zu einem Grenzmuseum umzubauen. Das „Grenzhus“ wurde am 9. November 1999 eröffnet. Seit 2013 ist der Verein „Politische Memoriale“ Träger des Museums. Die Dauerausstellung des Hauses wurde in den letzten Jahren grundlegend überarbeitet und im Sommer 2018 eröffnet. Das Gebäude selbst gehört der Gemeinde Schlagsdorf und ist angemietet.

Barrierefrei zugänglich

Im „Grenzhus“ werden mehrere Räume für die Dauerausstellung genutzt. Die aktuelle Dauerausstellung befindet sich im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss. Das gesamte Gebäude und die Ausstellung sind barrierefrei über einen Fahrstuhl zugänglich. Darüber hinaus bietet das Grenzhus Schlagsdorf ein mehrsprachiges Leit- und Informationssystem, ausreichend Sitzmöglichkeiten sowie umfangreiche Informationen zu anderen kulturellen Einrichtungen in der Region.

Adresse

Grenzhus Schlagsdorf
Neubauernweg 1
19217 Schlagsdorf
Weitere Infos: Grenzhus Schlagsdorf

Quelle: Hellwig, Christian/ Quambusch, Karolin/ Schoenmakers, Christine: Von der Ostsee bis in die Lüneburger Heide. Die „Erinnerungslandschaft deutsch-deutsche Grenze“ in der Metropolregion Hamburg. Eine Bestandsaufnahme, Hannover 2020.

Kontakt

Silvia Kannegießer

Projektkoordinatorin Grenzgeschichten

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Kontakt

Dagmar Schulz

Fachdienst Jugend - Familie - Bildung

Landkreis Lüchow-Dannenberg
Königsberger Straße 10
29439 Lüchow
Adresse speichern