Die Region entdecken Tage der Industriekultur am Wasser

Historische Frachtschiffe, Museen oder imposante Brücken – an den Tagen der Industriekultur entdecken Besucherinnen und Besuchern über 100 Orte, die für die Metropolregion Hamburg eine ganz besondere Rolle spielen. Die Tage der Industriekultur finden zum nächsten Mal 2021 statt.​​​​​​​

Industriekultur - Metropolregion Hamburg

Tage der Industriekultur am Wasser

Hoch oben auf alten Leuchttürmen, bei der Fahrt auf Segelschiffen oder der Besichtigung alter Maschinen in Museen und Fabriken wird die Industriekultur am Wasser erlebbar. Vom 25. bis 26. September 2021 öffnen in der Metropolregion Hamburg unter anderem historische Ewer wie die „Frieda“, alte Wassermühlen oder Werften für Besucherinnen und Besucher. An diesem Wochenende erfährt und entdeckt man, welche Bedeutung die unterschiedlichen Industrien für die Entwicklung und Geschichte der Region im Norden Deutschlands haben.

Für Technikfreunde, Naturliebhaber und Familien

Das Programm der Tage der Industriekultur am Wasser ist so vielfältig wie die gesamte Region. Verbindendes Element bleibt aber natürlich eines: das Wasser. Ob Bewässerungssysteme durch kleine Wiesenbäche oder der kraftvolle Strom der Elbe – Freundinnen und Freunde der Natur entdecken tolle Landschaften, Leuchttürme oder Windmühlen, die an Flüssen und dem Meer gelegen sind. Technikliebhaber begeben sich zum Beispiel auf die Spuren der Energieerzeugung durch Wasserkraft oder bekommen einen Einblick in die Werften der Region, die zum Teil bis heute aktiv sind. Den Wind lässt man sich auf einem der teilnehmenden Schiffe um die Nase wehen.
Auch für Kinder gibt es einiges zu entdecken: Wie funktioniert eine Windmühle? Warum ist die Schifffahrt für die Region so wichtig und was ist eigentlich eine Schwebefähre? Große Hafenanlagen in Hamburg, Wismar oder Cuxhaven, Museen wie das Freilichtmuseum Kiekeberg oder das Salzmuseum Lüneburg werden zu spannenden Entdeckerorten für kleine Besucherinnen und Besucher.

Zum aktuellen Programm 25.-26. September 2021

Weitere Informationen: Denkmale im Überblick

Routen der Industriekultur 

Mit Hilfe der Routen zur Industriekultur können Sie die lokale und regionale Wirtschafts -, Technik- und Sozialgeschichte des Industriezeitalters auf eigene Faust erkunden: zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Bahn oder mit dem Auto. Routen mit jeweils rund 20 Stationen gibt es für die Orte Geesthacht, Neumünster, Lauenburg und Schwerin.

Weitere Informationen: Routen der Industriekultur

Über die Tage der Industriekultur am Wasser

Seit 2011 veranstaltet die Metropolregion Hamburg die alle zwei Jahre die Veranstaltung "Tage der Industriekultur am Wasser". An diesen Tagen stellen sich mehr als 100 Orte der Industriegeschichte mit einem extra Programm vor: zwischen Cuxhaven und Parchim, zwischen Neumünster und Uelzen. Die Veranstaltung findet 2021 zum 6. Mal statt.

Alle Denkmale im Überblick

Kontakt

Scarlett Ludwig

Klimaschutz, Energie und Kultur

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern