Hafenanlagen

23_Oste-Hamme-Kanal_Bild1
© Sven Bardua

Hafenanlagen

Ob in Hamburg, Wischhafen, Lübeck oder Wismar – Hafenanlagen haben in der Region eine herausragende Bedeutung.

Hafenanlagen

01_Alter Hafen in Cuxhaven Bild
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Alter Hafen in Cuxhaven

Die exponierte Lage an der Elbmündung verbindet Cuxhaven traditionell mit der Seefahrt. Schon 1569 wurde ein erster Hafen gebaut.

Mehr
02_Alter Hafen in Lüneburg Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Alter Hafen in Lüneburg

Das für die Konservierung von Lebensmitteln wichtige Salz hat Lüneburg einst reich gemacht. Doch die Stadt war auch Umschlagplatz für viele andere Waren.

Mehr
03_Alter-Hafen-Wismar_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Alter Hafen Wismar

Am Alten Hafen in Wismar beeindruckt die Silhouette mit den Speichern. Dieses riesige stillgelegte Getreidelager ist ein wertvolles Baudenkmal.

Mehr
Außenhafen Lüneburg
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Außenhafen Lüneburg

Riesiges Brennholzlager an der Ilmenau. Dank des einst in Lüneburg florierenden Handels geriet der alte Hafen am Fischmarkt schon früh an seine Grenzen.

Mehr
05_Fischereihäfen in Cuxhaven Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Fischereihäfen in Cuxhaven

Markante Anlagen der Fischwirtschaft. Seit Ende des 19. Jahrhunderts sorgten Passagierschifffahrt und Fischerei für einen langen Aufschwung in Cuxhaven.

Mehr
06_Hafen Buxtehude Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Buxtehude

Der Hafen der Hansestadt Buxtehude ist der schiffbare Endpunkt des Elbe-Nebenflusses Este. An ihm siedelten sich Mühlen und Fabriken an.

Mehr
07_Hafen Gauensiek Bild 1
© Michael Bahr
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Gauensiek

In dem zu Drochtersen gehörenden Ortsteil Gauensiek ist ein historisches Hafenensemble mit Werft und voll funktionsfähiger Spülschleuse erhalten geblieben.

Mehr
08_Hafen Schwerin Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Schwerin

Der Hafen war die Keimzelle für das erste Industriegebiet der Stadt: Über den Störkanal und die Müritz-Elde-Wasserstraße ist Schwerin mit der Elbe verbunden.

Mehr
09_Hafen Grabow Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen und Fabriken Grabow

Die Kleinstadt Grabow ist für ihre Fachwerk-Idylle bekannt. Doch mittendrin, in der Nähe vom Elde-Hafen, blieben auch alte Fabriken erhalten.

Mehr
10_Hansehafen Stade Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hansehafen Stade

Der Hansehafen in Stade ist ein reizvolles Denkmal mitten in der Altstadt. Sein Alter und seine herausragende Stellung im Mittelalter machen ihn bedeutend.

Mehr
11_Hapag-Hallen Cuxhaven Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hapag-Hallen Cuxhaven

In Cuxhaven ist direkt an der Elbe ein historischer Bahnhof für Schiffspassagiere erhalten geblieben: die Hapag-Hallen am Amerikahafen.

Mehr
12_50er_Kaischuppen Bild 1
© Stiftung Historische Museen Hamburg
Industriekultur - Hafenanlagen

50er Kaischuppen, Hamburg

Große Hallen für einen schnellen Hafenumschlag: Mit dem Bau der Hamburger Kaischuppen 50 bis 53 entstand bis 1912 eine zukunftsweisende Infrastruktur für den Stückgutverkehr.

Mehr
13_Kulturkran Harburg Bild 1
© Ernst Kopf
Industriekultur - Hafenanlagen

Museumshafen Harburg

Zwei betriebsfähig restaurierte Krane erinnern im Museumshafen Harburg an das einstige Leben im Binnenhafen. Das frühere Industriegebiet wird städtebaulich revitalisiert.

Mehr
14_Lokschuppen Wismar,Hafenbahn Bild 1
© René Bahlo / Eisenbahnfreunde Wismar e.V.)
Industriekultur - Hafenanlagen

Lokschuppen Wismar, Hafenbahn

Das Bahnbetriebswerk Wismar hat sich einst vor allem um die Loks gekümmert, welche die vielen Güterzüge zum Seehafen befördert haben.

Mehr
15_Schellfischtunnel, Altonaer Hafenbahn Bild 1
© Michael Berndt / Hamburger Unterwelten e.V.
Industriekultur - Hafenanlagen

Schellfischtunnel, Altonaer Hafenbahn

Der 973 Meter lange Hafenbahntunnel Altona verläuft vom Bahnhof unter der Max-Brauer-Allee und dem Altonaer Balkon zum Hafen der ehemals selbstständigen Stadt.

Mehr
16_Stadthafen Lübeck Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Stadthafen Lübeck

Lübecks Sprung in die Moderne: Der Altstadtinsel vorgelagert bietet Lübeck mit dem Stadthafen etwas, was um 1890 hochmodern war und sich heute als erweitertes Welterbe anbietet.

Mehr
17_Stadthafen Rostock Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Stadthafen Rostock

Die gesamte Stadt war darauf ausgerichtet. Den in einer Warnowbucht angelegten Stadthafen Rostock gibt es seit dem Mittelalter.

Mehr
18_Stadthafen Stade Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Stadthafen Stade

Schleuse, Kräne und ein Gasbehälter. Sechs Kilometer von der Elbe entfernt – am Geestrand – liegt die Hansestadt Stade.

Mehr
19_Hafen_Freiburg_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Freiburg/Elbe

Getreide, Heu und vor allem Ziegelsteine waren einst die „Verkaufsschlager“ für das Land Kehdingen – vieles davon wurde über den Hafen Freiburg/Elbe verschifft.

Mehr
20_Hafen_Stöckte_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Stöckte

Stöckte an der Oberelbe ist der Hafenplatz für Winsen/Luhe und die Marsch gewesen: Landwirtschaftliche Güter und Baustoffe wurden hier umgeschlagen.

Mehr
21_Hafen_Neustadt_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Neustadt in Holstein

Mehrere Speicher, ein Brückenzoll-Einnehmerhaus und der Bahnhof erinnern an einen wichtigen Verkehrsplatz in Ostholstein: den Hafen Neustadt.

Mehr
22_Semaphor-Cuxhaven_ Bild 1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Semaphor in Cuxhaven

Das Semaphor an der Alten Liebe in Cuxhaven ist ein Überbleibsel aus der Zeit vor dem Funkverkehr: Damit werden Wetterdaten optisch übermittelt.

Mehr
23_Oste-Hamme-Kanal_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Oste-Hamme-Kanal

Der Oste-Hamme-Kanal entwässert den Norden des Teufelsmoors. Außerdem brachten darauf fahrende Kähne den hier abgebauten Torf nach Bremen und Hamburg.

Mehr
24_Küstenschifffahrtsmuseum_Wischhafen_Bild1
© Sven Bardua
Industriekultur - Museen

Hafen und Küstenschifffahrts-Museum Wischhafen

Direkt hinter dem Deich des Wischhafener Hafens gibt es einen Mitte des 19. Jahrhunderts erbauten Speicher. Hier sitzt stilecht das Kehdinger Küstenschifffahrts-Museum.

Mehr
25_Hafenbahn_Hamburg_Bild
© Archiv Freunde der historischen Hafenbahn
Industriekultur - Hafenanlagen

Historische Hamburger Hafenbahn

Die Eisenbahn ist das wichtigste Verkehrsmittel vom Seehafen in das Hamburger Hinterland. Am Schuppen 50/51 werden 26 hafentypische Eisenbahn-Fahrzeuge ausgestellt.

Mehr
26_Hafen_Altona_Bild
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Altona

Zwischen dem Museumshafen Oevelgönne und der Fischauktionshalle befand sich bis in die 1990er Jahre der Hafen von Altona. Viele Neubauten veränderten seinen Charakter erheblich.

Mehr
28_Hafen-Bergedorf_Bild1
© Bergedorfer Museumslandschaft
Industriekultur - Hafenanlagen

Hafen Bergedorf

Am Ende des 1445 eingeweihten Schleusengrabens befindet sich der Hafen von Bergedorf. Ein 1901 von Nagel & Kaemp aufgestellter Kran erinnert an die Frachtschifffahrt.

Mehr
29_Harburger_Binnenhafen_Bild_1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Harburger Binnenhafen

Der Binnenhafen ist die Keimzelle der Stadt Harburg. Um die Schlossinsel herum entstanden die Hafenbecken. Schon 1847 bekam er einen Eisenbahnanschluss und wurde Industriegebiet.

Mehr
30_Buchhorster-Waldbahn_Bild_1
© Sven Bardua
Industriekultur - Hafenanlagen

Buchhorster Waldbahn, Lauenburg

Die Buchhorster Waldbahn geht auf ein Feldbahnnetz zurück. Bis 1981 hatte es eine Ziegelei, Tongruben, den Elbe-Lübeck-Kanal und eine Zündholzfabrik miteinander verbunden.

Mehr

Hafenanlagen in der Übersicht

Noch mehr Industriekultur entdecken

Tage der Industriekultur: Viermastbark Peking
© Foto: Ina Saken
Programm zum Download

Tage der Industriekultur am Wasser

Hier finden Sie das aktuelle Programm zu den Tagen der Industriekultur 2023.

Mehr
Logo von Instagram
© Instagram
Industriekultur

Folge uns auf Instagram

Mehr
Logo_FB
© Facebook
Industriekultur

Jetzt Fan werden!

Mehr
1_Begrüßungstext Bild 4
© Sven Bardua
Literaturverzeichnis

Industriekultur

Literaturhinweise zu Technischen Denkmalen in der Metropolregion Hamburg.

Mehr
Tourismus, Zukunftsagenda - Tourismus und Internationales Marketing, IKM, EU Projekt Star Cities

Tanja Blätter

Kontakt

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg Alter Steinweg 4
20459 Hamburg