Presseinformation Radschnellnetz-Konferenz am 20. November

Was sind Radschnellwege, wie ist der Stand der Machbarkeitsstudien in der Metropolregion Hamburg und was passiert in anderen Regionen? Diese und andere Fragen beantwortet die Radschnellnetz-Konferenz der Metropolregion Hamburg. Sie richtet sich insbesondere an das Fachpublikum und alle, die schon heute das Fahrrad auf ihren täglichen Wegen benutzen und mehr über das Thema erfahren wollen.

radschnellnetz radschnellwege radwege radfahren metropolregion konferenz

Im eigenen Tempo, aber zügig und ohne Hindernisse vorankommen – wer möchte das nicht?

Damit das auch mit dem Fahrrad möglich wird, erstellen dreizehn kommunale Partner zusammen mit zehn Planungsbüros bis Ende 2020 Machbarkeitsstudien für neun Radschnellwege in der Metropolregion Hamburg. Dazu entstehen auch ein gemeinsames Gestaltungshandbuch und eine Kommunikationsstrategie.

Die Vorträge und Workshops ermöglichen einen spannenden Einblick in den Arbeitsstand in der Metropolregion Hamburg. Mit einem Blick über den Tellerrand stellen wir zudem aktuelle Entwicklungen in anderen Regionen vor. Dabei sollen auch das Netzwerken, der fachliche Austausch und das Entwickeln neuer Ideen nicht zu kurz kommen.

Die Konferenz findet statt am:

Mittwoch, dem 20. November von 9:30 bis 16:30 Uhr
in der Patriotischen Gesellschaft (Saalhaus)
Trostbrücke 4-6
20457 Hamburg

Anmeldung bis zum 11.11. unter https://mrh.veranstaltungen.hamburg.de/

Veranstaltungsflyer und Programm: https://metropolregion.hamburg.de/mobilitaet/13096818/konferenz2019/

Das Radschnellnetz der Metropolregion Hamburg soll kürzere Fahrzeiten durch möglichst unterbrechungsfreies Fahren ermöglichen. Die Wege werden so breit angelegt, dass ein Überholen jederzeit möglich ist und jeder entspannt in seinem Tempo unterwegs sein kann. Für Pendlerinnen und Pendler bedeutet dies zügigeres Vorankommen und eine höhere Reichweite – sei es direkt zum Arbeitsplatz oder zu einer Bus- oder Bahnstation auf dem Weg.

Mehr zum Projekt: http://metropolregion.hamburg.de/radschnellwege

Bildmaterial finden Sie unter: http://metropolregion.hamburg.de/pressefotos

Rückfragen bitte an:
Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Marion Köhler
Pressesprecherin
Telefon +49(0)40 42841-2604