Presseinformation Metropolregion Hamburg fördert Erweiterung der Park+Ride-Anlage am ZOB Hagenow Land

Die Metropolregion Hamburg fördern seit Jahrzehnten Park+Ride- und Bike+Ride-Anlagen, um den Nahverkehr zu stärken und die Stadtzentren zu entlasten. Mit über 68.000 Euro unterstützt sie jetzt die Erweiterung der Anlage am ZOB Hagenow Land.

Metropolregion Hamburg fördert Erweiterung der Park+Ride-Anlage am ZOB Hagenow Land

Bei der Übergabe des Förderbescheides der Metropolregion Hamburg sagte Peter Steen, Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Metropolregion Hamburg und Leiter des zuständigen Referats in der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern: „Die Metropolregion Hamburg fördert die Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs durch den gezielten Ausbau von Verkehrsknotenpunkten. Ziel ist die Verlagerung des Individualverkehrs auf den öffentlichen Verkehr, ein möglichst kurzer Weg mit dem PKW und ein möglichst langer mit dem ÖPNV mit positiven Auswirkungen auf Pendler, Straßen, Städte, Anwohner und die Umwelt.“

Im Jahre 2010 wurde dazu in Zusammenarbeit mit dem HVV ein Park + Ride-Konzept für die Metropolregion Hamburg aufgestellt. Auf dieser Basis fördert die Metropolregion Hamburg den Ausbau der Park+Ride- und der Bike+Ride Anlagen. Die Förderfonds sind dabei das wichtigste Finanzierungs-instrument in der Metropolregion Hamburg. In der Regel erhalten die Kommunen einen Zuschuss von 12,5 Prozent zu den Gesamtkosten. Das entspricht in den letzten zehn Jahren rund 20 Prozent der zur Verfügung stehenden Fördermittel. So wurden 50 Vorhaben mit knapp sechs Millionen Euro in der Metropolregion gefördert, bei denen 4.952 Park+Ride- sowie 4.819 Bike+Ride-Stellplätze geschaffen werden konnten.

Jetzt wird die Anlage am ZOB Hagenow Land um 67 PKW-Stellplätze erweitert. Pendlerinnen und Pendler, die in Hagenow vom Rad auf die Bahn umsteigen, können zukünftig zusätzlich 24 öffentlich zugängliche Abstellplätze und 7 abschließbare Abstellboxen für je ein Rad nutzen. Die Voraussetzungen für das Aufstellen von E-Bike Ladestationen werden geschaffen.

Dazu Hagenows Bürgermeister Thomas Möller: „Mit der Erweiterung der Park + Ride-Anlage am ZOB Hagenow Land wird ein wichtiges, regionales Verkehrsinfrastrukturprojekt umgesetzt. Die Stadt Hagenow hat für die Erweiterung der P+R/B+R-Anlage am Haltepunkt von Regionalbahn und RegionalExpress 2015 eine Fläche von 4336 m² von der Deutschen Bahn AG erworben, da die vorhandenen Abstellmöglichkeiten der Nachfrage nicht mehr gerecht wurden.“

An den Kosten für die Erweiterung in Höhe von knapp einer Million Euro beteiligt sich die Metropolregion Hamburg mit rund 68.000 Euro. Der Baubeginn ist für Mitte November geplant, die Fertigstellung soll im Juli 2021 sein.

Rückfragen bitte an:

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Pressesprecherin:
Marion Köhler
Telefon +49(0)40 42841-2604
presse@metropolregion.hamburg.de
www.metropolregion.hamburg.de