Natur Kultur – aber natürlich!

Am Langen Tag der StadtNatur die Kulturlandschaften der Metropolregion erkunden

Mehr als 200 Veranstaltungen locken Naturhungrige raus in die Natur. Kulturlandschaften in großen Zusammenhängen oder im Detail erfahren, begreifen, vereinnahmen und schützen Corona-regelkonforme Gruppen für kleine und große Leute in Hamburg und Norddeutschland.​​​​​​​

Allee im Pinneberger Baumschulland

Raus in die Kulturlandschaften in der Metropolregion Hamburg

Der diesjährige Lange Tag der StadtNatur erlaubt es Naturhungrigen wieder, ihre grüne Umwelt mit fachkundiger Begleitung zu entdecken. Im Zentrum stehen die Kulturlandschaften Norddeutschlands. Sie sind Naturlandschaften, in die der Mensch formend eingegriffen hat. Der größte Teil unserer Umwelt wurde so gestaltet – Wiesen, Weiden, Forste, Flussläufe, Parks: Der Mensch formt und ringt den Flächen Rohstoffe ab, die unser Leben heute bestimmen.

Der Lange Tag der StadtNatur bietet in diesem Jahr besonders viele Veranstaltungen zu diesem ambivalenten Thema an – Leben mit und von der Umwelt, was bedeutet das? Wie geht das nachhaltig? Wohin entwickelt sich unser Umgang mit der Natur?

LANGER TAG DER STADTNATUR HAMBURG

Samstag, 12. und Sonntag, 13. Juni 2021
Zum Programm in der Metropolregion:
https://metropolregion.hamburg.de/natur-und-kultur-erleben/
Das komplette Programm www.tagderstadtnaturhamburg.de
Anmeldung online oder telefonisch unter 040 284099844.

Unternehmungslustige erwartet ein ganzes Wochenende voller Aktivitäten in der norddeutschen Natur. Das Angebot umfasst Führungen zu Land und zu Wasser, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Boot, Aktionen für Kinder und Familien, Exkursionen in Dünenlandschaften, Hochmoore, alte Wälder, Uferzonen und Inseln sowie in Kulturlandschaften mitten in Hamburg wie Gärten, Parks und Grünzüge.

Einen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr der Besuch von Bio-Höfen. Die Ausflüge führen zu Obstbauern, ökologisch geführten Höfen mit artgerechter Tierhaltung oder nachhaltigem Getreideanbau, Bio-Gärtnereien und Baumschulen. Woher kommt die Wurst? Woraus besteht mein Brot?

·         Wölfe und deren Spuren in der Kulturlandschaft Lüneburger Heide

·         Lebendige Knicks für die Artenvielfalt

·         Geführte Tour auf dem Heide-Himmel Baumwipfelpfad

·         Grünes Grillen oder Brot backen im Lehmbackofen

·         Moorschutz ist Klimaschutz

·         Die Arbeit des Imkers

 

Bildmaterial, frei zum Abdruck für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit dem Langen Tag der StadtNatur Hamburg und Nennung des Fotografennamen (im Dateinamen ersichtlich): https://tagderstadtnaturhamburg.de/start/presse.html

Rückfragen unter

Marion Köhler

Pressesprecherin

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Pressearchiv