Presseinformation Thalia Kulturlandschaften ist eine „Innovation querfeldein“

Kulturpartnerschaft zwischen Thalia Theater und Metropolregion Hamburg ausgezeichnet

Mit dem Theaterprojekt „Thalia Kulturlandschaften“ gehören das Thalia Theater und die Metropolregion Hamburg zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014.

Metropolregion Hamburg und Thalia Kulturlandschaften erhalten Preis der Initiative "Land der Ideen"

Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto „Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen der ländlichen Regionen bereithalten. Mit ihrem Projekt „Thalia Kulturlandschaften“ fördern das Thalia Theater und die Metropolregion Hamburg den Kulturaustausch zwischen der Hansestadt und ihrem Umland und leisten einen Beitrag zur Kooperation von Kultureinrichtungen in der Metropolregion Hamburg. Neue Netzwerke im Bereich Tourismus und Kultur werden dadurch initiiert und geknüpft. Außergewöhnliche Orte rücken als einmalige Theater-Kulisse und touristische Geheimtipps stärker in den Fokus der Öffentlichkeit.

Deutschlandweit bewarben sich rund 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder Vereine mit ihren zukunftsweisenden Projekten zum Thema „Innovationen querfeldein“. Unterstützt durch einen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft.

„Treffender hätte ein Jahresthema Deutschlands regionale Vielfalt gar nicht abbilden können: Die ‚Ausgezeichneten Orte‘ bilden ein einmaliges Netzwerk aus technologischen, wissenschaftlichen und sozialen Innovationen, mit denen wir hierzulande die Zukunft gestalten“, so Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank AG und Mitglied des Präsidiums Deutschland – Land der Ideen e. V.

Die Metropolregion Hamburg und das Thalia Theater arbeiten seit 2013 zusammen, um den Kulturaustausch zwischen der Stadt Hamburg und dem ländlichen Bereich mit neuen Ideen zu beleben. Unter dem Titel „Thalia Kulturlandschaften“ reisen Schauspieler aus dem Thalia-Ensemble mit ausgesuchten Lesungen und kleinen Inszenierungen an besondere Orte in der Metropolregion. Dazu haben die Partner für 2014 außergewöhnliche Orte der maritimen Industriekultur gesucht und gefunden. In historischen Hafenanlagen, Wassermühlen und Fabriken erzählen Schauspieler speziell ausgewählte Geschichten, die durch die Orte stimmungsvoll zu Leben erweckt werden. 

Thalia-Intendant Joachim Lux: "Die Auszeichnung ist für uns eine große Bestätigung unserer Idee von gelebter Nachbarschaft von Stadt und Umland. Mit den Partnern aus der Metropolregion Hamburg ist es dem Thalia Theater gelungen, sich in der Region zu verorten, die uns umgebenden (Kutur)Landschaften zu entdecken und ein künstlerisch inspiriertes Netzwerk aufzubauen. Die kleinen, handverlesenen Gastspiele beglücken uns alle gleichermaßen: das Theater und die Schauspieler, die Zuschauer an diesen ganz besonderen Orten und die Partner in den Regionen.“ 

Jakob Richter, Leiter der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg ergänzt: „Diese Auszeichnung macht deutlich, dass wir mit einem Kooperationsprojekt wie diesem einen Mehrwert zwischen Land und Stadt schaffen, von der alle Partner und die Menschen in der Region dauerhaft profitieren. Hamburg und die Metropolregion werden kulturell und touristisch bereichert.“ 

Bereits am 3. Juli findet in Berlin ein Netzwerktreffen der 100 Preisträger statt. Am 10. November erhält das Thalia Theater seine Auszeichnung in Hamburg. Im Oktober und November 2014 wählt die Öffentlichkeit per Online-Abstimmung den Publikumssieger. Dieser wird gemeinsam mit sechs Bundessiegern – einer in jeder Kategorie – im Laufe des Wettbewerbsjahres geehrt.

Auf www.ausgezeichnete-orte.de sind Informationen zu allen Projekten abrufbar. Detaillierte Informationen zum Thema ländliche Regionen in Form von Interviews, Multimediareportagen und aktuellen Studien erhalten Interessierte auf dem Themenportal www.innovationen-querfeldein.de

Mit der Auszeichnung und Würdigung der Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank die Innovationskraft hierzulande sichtbar. Die Deutsche Bank ist von Beginn an seit 2006 Partner der Standortinitiative und des Wettbewerbs.

Weitere Infos: Thalia Kulturlandschaften
thalia-theater.de/kulturlandschaften

Rückfragen unter

Marion Köhler

Pressesprecherin

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Pressearchiv