Leitprojekt Wohnen Regionales Wohnstandortprofil für die Holsteinische Schweiz

Wie auch andere Kommunen im ländlichen Raum, ist auch Malente als Tor zur Holsteinischen Schweiz, sowohl mit veränderten regionalen Wohnnachfragen konfrontiert, als auch Zuzugsregion großstadtmüder Haushalte.

Leitprojekt Wohnen in der Metropolregion Hamburg - bedarfsgerecht, zukunftsfähig, gemeinsam gestalten - Projekt Malente

Aufgrund der ländlichen Struktur fehlen sowohl kleinräumige Wohnungsmarktanalysen als auch Erkenntnisse über die sich verändernde Wohnungsnachfrage. Daran setzt das Teilprojekt „bedarfsgerechte Wohnqualitäten in der Holsteinischen Schweiz“ als eines von neun Modellprojekten im Rahmen des Leitprojektes „Wohnen in der Metropolregion Hamburg“ an. Dafür wurde die Gemeinde Malente als Modellkommune ausgewählt. Das Projekt bezieht ebenfalls die Wohnungsmarktentwicklungen in der AktivRegion Holsteinische Schweiz mit ein. Inhaltlich werden drei Module bearbeitet:

  1. Regionale Wohnungsmarktanalyse/-strategie, Regionalforum und Wohnnavigator
  2. Aktivierung Wohnraum- und Wohnbaupotenzialen
  3. Vorbereitung Plattform Wohnqualitäten Holsteinische Schweiz

Wichtig für den Erfolg des Projektes ist ein intensiver Erfahrungsaustausch aller beteiligten Akteure. Die Herangehensweise stützt sich auf einen quantitativen und qualitativen Methoden-Mix und verschiedene Beteiligungsformate.

Die Gemeinde hat einen Flyer über das Projekt erstellt, den Sie hier herunterlande können


Ziel des Teilprojektes 

Ziel des Projektes ist es den Wohnungsmarkt zukunftsfähig und nachfragegerecht weiterzuentwickeln, das Wohnen als zentralen Bleibe- und Zuzugsfaktor stärker in den Fokus zu rücken und damit auch zur Zukunftsfähigkeit der Holsteinischen Schweiz beizutragen. Dafür ist eine breite Beteiligung der Wohnungsmarktakteure auf lokaler, regionaler bis hin zur Landeseben und der Austausch der unterschiedlichen Einschätzungen und lokalen Expertisen von zentraler Bedeutung. Dies erfolgt durch Befragungen und Regionalforen. Im Ergebnis ist die Etablierung eines „Navigators“ und einer Wohnplattform „Wohnqualitäten Holsteinische Schweiz“ vorgesehen.

Zeitplan

Projektbeginn
November 2019
Umsetzung Modul 1: Erarbeitung einer regionalen Wohnungsmarktanalyse und -strategieIII. Quartal 2019 bis Juni 2020
Umsetzung Modul 2: Identifizierung von Wohnbaupotenzialen und Initiierung von Pilotprojekten sowie Aufbau eines kommunalen Flächenmanagements
Juni 2020 bis März 2021
Umsetzung Modul 3: Aufbau eines gemeinsamen Standort- und Wohnmarketing, Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Träger- und Finanzierungsansätze
April - Dezember 2021
(...)


Daten & Fakten

Projektträger: Gemeinde Malente

​​​​​​​Projektbudget: ca. 210.000 Euro

Webseite: 

​​​​​​​Kontakt:
Gemeinde Malente
Frau Birgit Boller
E-Mail: Birgit.Boller@gemeinde-malente.landsh.de
Tel.: 04523/992022

EBP Deutschland
Herr Stephan Kathke, Frau Annika Flintrop, Herr Dr. Uwe Hölling
E-Mail: Stephan.Kathke@ebp.de
Tel.: 030/120868201