Leitprojekt Wohnen Lernallianz mit Altona: bezahlbarer Wohnraum & Fachkräftegewinnung

Zielsetzung dieses Teilprojektes ist es, die interkommunale Zusammenarbeit zwischen Dannenberg und Hitzacker auszubauen und gemeinsam Lösungsansätze zur Schaffung von bedarfsgerechtem Wohnraum zu entwickeln sowie gemeinsame Leitlinien für die Region zu formulieren.

Leitprojekt Wohnen in der Metropolregion Hamburg - bedarfsgerecht, zukunftsfähig, gemeinsam gestalten - Projekt Dannenberg und Hitzacker

Zur Stärkung einer nachhaltigen Stadtentwicklung der Städte Dannenberg und Hitzacker setzen die Kooperationspartner auf die Verknüpfung der Themen Wohnen und Fachkräftesicherung. Insbesondere steht die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Fokus (Dannenberg: bezahlbarer Wohnraum für junge Familien; Hitzacker: neue Wohnformen für ältere, gut situierte Ehepaare in der Nähe zu Versorgungs-Infrastruktur („Qualitätswohnraum“).
Für die Entwicklung neuer, kreativer Handlungsoptionen wollen die Mitglieder der Samtgemeinde Elbtalaue von einem dauerhaften, gegenseitigen Erfahrungsaustausch mit dem Bezirk Altona profitieren.


Projektbausteine:

  • Analyse der Innenentwicklungspotentiale in Dannenberg und Hitzacker inkl. Steckbriefe zu identifizierten Grundstücken
  • Masterplan zur Aktivierung der identifizierten Potentiale
  • Neue Standortprofile für Dannenberg und Hitzacker (SPNV-Achse Lüneburg – Dannenberg mit 3 Haltepunkten in der SG Elbtalaue – Leitstade (Teil der Stadt Hitzacker), Hitzacker und Dannenberg Ost – seit Dez. 2014 im HVV-Tarif)
  • Gegenseitige Hospitation der Verwaltungsmitarbeiter zum Erfahrungsaustausch zwischen Samtgemeinde Elbtalaue und Bezirk Altona
  • Vernetzung und Dialog

Daten & Fakten

​​​​​​​Projektträger (Dachprojekt): Samtgemeinde Elbtalaue

Projektbudget: ca. 180.000 Euro)

Webseite: 

Kontakt:

Samtgemeinde Elbtalaue
Frau Ursula Fallapp
E-Mail: u.fallapp@elbtalaue.de
Tel: +49 5861 808-540