Projektpartnerschaft Nord Unverwechselbares Norddeutschland

Im Rahmen des Teilprojektes „unverwechselbares Norddeutschland" soll die Außenwahrnehmung des Standortes Norddeutschland erhöht und somit auch dessen Konkurrenzfähigkeit im Wettbewerb der Regionen gestärkt werden. Ein gemeinsames Marketing der Norddeutschen Länder sowie ein norddeutsches Corporate Design stehen im Fokus des Projektes.

Unverwechselbares Norddeutschland Elbdeich Lühe 1/ dyke Lühe

Projektpartnerschaft Nord, PPN, großräumige Partnerschaft, Norddeutsche Zusammenarbeit, Raumordnung, Projekte Norddeutschland, MORO Nord

Durch gemeinsame Marketingaktivitäten, wie z.B. von Messeauftritten oder Fachkonferenzen, soll die überregionale Wahrnehmung der norddeutschen Wirtschaftsregion verbessert und die Schaffung einer gemeinsamen Identität langfristig unterstützt werden.

Um diese Ziele zu erreichen, sind seit 2008 erste Maßnahmen unternommen worden, die auf eine gemeinsame Außendarstellung Norddeutschlands sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene abzielen.

Auf der Basis der „Stärkenlandkarte", die unter dem Motto „Ein Norden. Viele Stärken" – die führenden Cluster im norddeutschen Raum abbildet – ist im Rahmen von MORO-Nord eine Wort-Bild-Marke als kommunikative Klammer entwickelt worden. Neben dem neuen Logo (inkl. Claim) ist der dazugehörige gemeinsame norddeutsche Internetauftritt in Vorbereitung.

Das Projekt wurde in der PPN erfolgreich bearbeitet. Durch den Beschluss der Chefin und der Chef der Staats- und Senatskanzleien der norddeutschen Länder (CdS-AG Nord) zur Einarbeitung des Logos in den Styleguide hat das Projekt eine andere administrative Ebene erreicht. Es wird dadurch als Projekt nicht mehr unter PPN weitergeführt, sondern von den entsprechenden Fachministerien weiterbearbeitet.

Kontakt

Dr. Rolf-Barnim Foth

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern