Leitprojekt Wohnen

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Bedarfsgerechte Wohnraumentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden in der Metropolregion Hamburg

1. Fachwerkstatt am 07. November 2022 von 16:00 – 18:30 Uhr online via Webex für Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wohnungswirtschaft und Planung. Eine Anmeldung ist noch bis 04. November möglich.

Qualitätsoffensive Wohnen - Bilder, die "Gutes Wohnen" symbolisieren
© Entwicklungsagentur Heide AöR

Leitprojekt Wohnen

„Wohnen in der Metropolregion Hamburg – bedarfsgerecht, zukunftsfähig, gemeinsam gestalten“, so lautet der Titel eines Leitprojektes der Metropolregion Hamburg. In diesem Projekt unterstützt die Metropolregion in neun Teilprojekten Kommunen dabei, innovative Wege sowie neue Instrumente und Prozesse zur Entwicklung bedarfsgerechter Wohnraumangebote zu erproben. Die bisherigen Erkenntnisse aus der konkreten Arbeit vor Ort sollen in einer Online-Reihe mit drei Fachwerkstätten einer interessierten Fachöffentlichkeit aus der Metropolregion Hamburg vorgestellt und diskutiert werden.

Auf der ersten Fachwerkstatt am Montag, 07. November 2022

  • werden die spezifischen Herausforderungen, Bedarfe und Handlungsansätze insbesondere in kleineren und ländlicheren Kommunen abseits des engeren Hamburger Verflechtungsraums vertiefend betrachtet,
  • werden Erkenntnisse aus den Teilprojekten vorgestellt und diskutiert sowie
  • wird eine Plattform für Erfahrungsaustausch geboten.

Bedarfsgerechtes Wohnraumangebot in kleinteiligen Strukturen zu schaffen, ist kein Selbstläufer und erfordert vielfältige Anstrengungen und Gestaltungswillen von den Kommunen, der Planung sowie von Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften. Mit dem Beginn der Fachwerkstätten um 16.00 Uhr hoffen wir, gerade auch interessierten Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern aus der Metropolregion Hamburg die Teilnahme zu ermöglichen. 

Programm

Zur Anmeldung

Auf den beiden folgenden Online-Fachwerkstätten stehen die Themen „Wohnungsteilmärkte im Wandel“ und „interkommunale bzw. kooperative Strategien zur Wohnraumentwicklung“ im Mittelpunkt.