Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg

  • Pause Pause Play Play
  • Zukunftsagenda Aktuelles

    Hier finden Sie Neuigkeiten zur Umsetzung der Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg.

    Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg

    Drei Studenten lernen gemeinsam

    29. Oktober 2020

    Erweiterter Auftrag zu Bildungsnetzwerk Energie

    Um das Potenzial der Metropolregion im Bereich der erneuerbaren Energien voll zu erschließen, hat der Regionsrat einen Beschluss bei diesem Themenschwerpunkt erweitert. Ziel ist  die Etablierung eines Weiterbildungsnetzwerkes für die gesamte Metropolregion Hamburg. So soll dringend benötigtes Fachwissen durch akademische und berufliche Weiterbildungsangebote schnell in den Markt gebracht werden. 


    Ein Mann, der neben einem kleinen Auto steht, winkt einer Frau, die auf einem roten Fahrrad fährt.

    23. Oktober 2020

    Prozessbegleitung zum Kompetenzzentrum Mobilität

    Noch vor der ersten Sitzung der Projektgruppe zum Kompetenzzentrum Mobilität wurde das Mobilitäts-Beratungsunternehmen KCW aus Berlin beauftragt, die Prozessbegleitung für die erste Projektphase zu übernehmen. Dabei wird sie unter anderem eine Analyse der bundesweiten Mobilitätsnetzwerke vornehmen und die Ausgangslage in der Metropolregion Hamburg näher beleuchten.


    Mehrere Menschen stehen in einem Raum.

    04. Juni 2020

    Regionsrat empfiehlt Maßnahmen mit Priorität

    Die Träger der Metropolregion Hamburg haben acht Arbeitspakete geschnürt, in denen sie Vorschläge für die Umsetzung der OECD-Empfehlungen erarbeitet haben. Diese zielen auf Handlungsfelder Innovation, erneuerbare Energien, Planung, Wohnen, Verkehr, Fachkräfte, Marketing und Tourismus ab. Konkret wurden knapp 100 Vorschläge abgeleitet, die helfen sollen, die Rolle der Metropolregion Hamburg als Motor Norddeutschlands weiter auszubauen. Der Regionsrat hat in seiner Sitzung am 4. Juni alle Träger und Akteure der Metropolregion Hamburg gebeten, an der Umsetzung der Vorschläge mitzuwirken.

    Hinweis für den Mitgliederbereich

    Um zu den Projekten zu gelangen, müssen Sie sich zuerst registrieren und dann die Mitgliedschaft für die geschlossene Benutzergruppe beantragen. 

    • Bitte registrieren Sie sich einmalig im ersten Schritt und kehren Sie anschließend auf die Seiten der Zukunftsagenda zurück.
    • Mit ihren Benutzerdaten können Sie sich anschließend hier einloggen und im zweiten Schritt die Mitgliedschaft für die geschlossene Benutzergruppe beantragen. 
    •  Bitte schließen Sie den Browser anschließend einmal vollständig. Rufen Sie dann die Seiten der Zukunftsagenda wieder auf.
    • Bis Ihre Mitgliedschaft vom Administrator bestätigt wurde, bleibt der Zugriff aus Sicherheitsgründen verwehrt. Bis dahin kann eine Fehlermeldung auftreten, die jedoch keinen Einfluss auf die Beantragung hat. Der Administrator wird korrekt über Ihre Anfrage informiert.
    • Sobald Sie der Administrator zu der Gruppe hinzugefügt hat, werden Sie über die Freischaltung per Mail informiert. Dieser Vorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
    • Anschließend können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten im Mitgliederbereich einloggen.

    Projekte der Zukunftsagenda