Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg

Zukunftsagenda Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten zur Umsetzung der Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg.

Zukunftsagenda der Metropolregion Hamburg

Regionsrat Metropolregion Hamburg

17.05.2022

Gemeinsame Erklärung für erneuerbare Energien und grünen Wasserstoff

Der Regionsrat, oberstes Gremium der Metropolregion Hamburg, hat in seiner gestrigen Sitzung eine gemeinsame Erklärung zur Profilierung der Metropolregion Hamburg als Zukunftsregion für erneuerbare Energien und grünen Wasserstoff verabschiedet. Sie ist Basis für die zukünftige gemeinsame Arbeit und enthält die Bitte an die Träger der Metropolregion, die daraus folgenden Aktivitäten zu begleiten und zu befördern.

Man sieht eine Wohnsiedlung mit gelben Mehrfamilienhäusern.

18.02.2022

Ausschreibung Wohnungsmarktmonitoring

Eine Machbarkeitsstudie soll die datenbezogenen Voraussetzungen, Chancen, Risiken sowie die vorhandenen Stärken / Ressourcen und Schwächen / Defizite für die Umsetzung eines zukünftigen regionalen Monitorings in der Metropolregion Hamburg aufzuzeigen. Begleitend wird ein intensiver Dialog- und Beteiligungsprozess statt​​​​​​finden​.

Räumliches Leitbild für die Metropolregion Hamburg

11.02.2022

Räumliches Leitbild ausgeschrieben

Das Leitbild soll langfristige Perspektiven für die räumliche Entwicklung der Metropolregion Hamburg aufzeigen und übergeordnete Grundsätze und Leitlinien der räumlichen Entwicklung formulieren. Die Ausschreibungsunterlagen unter dem Titel „Erstellen von Entwicklungsstrategien als Bausteine für ein räumliches Leitbild“ sind ab sofort online verfügbar. Bewerbungsschluss ist der 28.02.2022.



Projektreport im Team

10.02.2022

Projekt nimmt Fahrt auf

Momentan läuft die Ausschreibung „Erstellen von Entwicklungsstrategien als Bausteine für ein Räumliches Leitbild“. Bis Ende Februar kann noch Interesse an der Teilnahme am Wettbewerb bekundet werden. Es werden drei Büros mit der Erstellung von Strategien für die großräumige Entwicklung in der Metropolregion Hamburg beauftragt. Im Wettbewerbsverfahren sollen sie verschiedene Entwicklungspfade für die Metropolregion bis zum Jahr 2045 aufzeigen. Die von den Büros entworfenen Entwicklungsstrategien werden im Anschluss an den Wettbewerb in ein Räumliches Leitbild einfließen. Die vorliegende Ausschreibung umfasst den Wettbewerb zur Erstellung von Entwicklungsstrategien.

Stuhlkreis mit Menschen im Gespräch

11.02.2022

Workshopreihe geplant

Im Projekt Flächensparende und kompakte Siedlungsentwicklung werden Fachdialoge zu Rahmensetzung in der Siedlungsentwicklung, Flächenaktivierung, kompaktem Bauen, und neuen Wohnformen initiiert. Dabei werden 10 Workshops durchgeführt, die sich an verschiedene Zielgruppen richten. Es geht um Themen wie Belebung von Innenstädten, Bahnhofsumfeld-Erweiterungen und Stärkung von Dorfkernen, auch um die Kosten-Nutzenabschätzung vom Bauen auf der grünen Wiese. Weiterhin ist ein Fachdialog zu altersgerechtem und barrierefreiem Wohnen, sowie zu Alternativen zur Einfamilienhaussiedlung geplant. Die Reihe beginnt voraussichtlich Mitte 2022 und ergänzt die Beteiligungsformate im Rahmen des Räumlichen Leitbildes.

Sweet Tec Fabrik Boizenburg

10.02.2022

Start Machbarkeitsstudie 

Die Gutachter haben planmäßig im Dezember die Arbeiten an der Machbarkeitsstudie aufgenommen, in der alle wesentlichen Voraussetzungen zur Realisierung eines Innovations- und Wissenschaftsparks im Bereich erneuerbare Energien und grünem Wasserstoff geprüft werden. Die Frage, ob dies ein Verbund mehrerer Standorte oder auch ein einziger gemeinsamer Standort sein kann, soll im Rahmen der Machbarkeitsstudie bearbeitet werden. Im Dezember fand ein Kick-off mit der Arbeitsgruppe statt. Ergebnisse aus den insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Modulen werden Ende 2022 erwartet.

Eine Frau hat eine VR-Brille auf, die das halbe Gesicht bedeckt.

09.02.2022

Innovations-Leuchttürme

Die Erarbeitung von Leuchtturmthemen für die Metropolregion Hamburg ist ein wesentlicher Baustein bei der Entwicklung einer länderübergreifenden Innovationsstrategie. In einem Regionalworkshop Mitte Dezember fand die erste Validierung von Themenvorschlägen statt. Eine Konkretisierung soll im Rahmen von Branchen-Workshops im März erfolgen. Auch die konkrete Arbeit am Konzept für eine Innovationsagentur für die Metropolregion Hamburg hat begonnen.

Ein Papierschiff ist aus einem 50-Euro-Schein gefaltet worden.

09.02.2022

Vereinfachung Länderförderrichtlinien

Die Länder Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind übereingekommen, weitgehend gleichlautende Öffnungsklauseln für Verbund- und Kooperationsvorhaben in ihre Innovations-Richtlinien aufzunehmen. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Vereinfachung der Zusammenarbeit bei Innovationsprojekten in der Metropolregion Hamburg und zur weiteren Stärkung des Innovationsstandorts. Mit einer Veröffentlichung der Richtlinien ist ab Sommer dieses Jahres zu rechnen.

Hinweis für den Mitgliederbereich

Um zu den Projekten zu gelangen, müssen Sie sich zuerst registrieren und dann die Mitgliedschaft für die geschlossene Benutzergruppe beantragen. 

  • Bitte registrieren Sie sich einmalig im ersten Schritt und kehren Sie anschließend auf die Seiten der Zukunftsagenda zurück.
  • Mit ihren Benutzerdaten können Sie sich anschließend hier einloggen und im zweiten Schritt die Mitgliedschaft für die geschlossene Benutzergruppe beantragen. 
  •  Bitte schließen Sie den Browser anschließend einmal vollständig. Rufen Sie dann die Seiten der Zukunftsagenda wieder auf.
  • Bis Ihre Mitgliedschaft vom Administrator bestätigt wurde, bleibt der Zugriff aus Sicherheitsgründen verwehrt. Bis dahin kann eine Fehlermeldung auftreten, die jedoch keinen Einfluss auf die Beantragung hat. Der Administrator wird korrekt über Ihre Anfrage informiert.
  • Sobald Sie der Administrator zu der Gruppe hinzugefügt hat, werden Sie über die Freischaltung per Mail informiert. Dieser Vorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
  • Anschließend können Sie sich mit Ihren Benutzerdaten im Mitgliederbereich einloggen.

Projekte der Zukunftsagenda

 Ein Papierschiff ist aus einem 50-Euro-Schein gefaltet worden.

Innovation Länderförderrichtlinie

Für Verbund- und Kooperationsprojekte sollen in den Förderrichtlinien Öffnungsklauseln aufgenommen und abgestimmte Förderaufrufe durchgeführt werden.

 Man sieht Windräder, einen Wald und einen Weg auf Stelen.

Erneuerbare Energien Zukunftsregion

Als Basis für die Entwicklung neuer Projekte zu erneuerbaren Energien und grünem Wasserstoff wird eine gemeinsame Erklärung erarbeitet.

 Eine Frau steht mit einer Brille und einem Kittel in einem virtuellen Raum, um sie herum sind Zahlencodes und Wörter zu sehen.

Erneuerbare Energien Weiterbildungsnetzwerk

Ziel ist der Ausbau von Angeboten zur Aus- und Fortbildung im Bereich erneuerbarer Energien und Wasserstoff für die gesamte Region.

 Der Hamburger Hauptbahnhof wird von außen gezeigt. Man sieht ein großes Gebäude.

Mobilität Eisenbahnknoten Hamburg

Ziel ist die Intensivierung des Austausches zwischen der Metropolregion und der DB für einen bedarfsgerechten Ausbau des erweiterten Eisenbahnknotens Hamburg.

 Ein kleiner Bus steht an einer Haltestelle.

Mobilität Autonomes Fahren

Der Auftrag ist die Prüfung und gegebenenfalls Konzeptionierung eines regionsweiten Innovationszentrums Autonomes Fahren.

 Eine Hand hält ein Telefon. Darauf ist ein Ticket für eine Bahnfahrt zu sehen. Im Hintergrund ist ein Zug zu sehen.

Mobilität Umbau der Tarifsysteme

Ziel ist es, die Entwicklung und den Umbau der Tarifsysteme unter der Prämisse grenzübergreifender Lösungen in der Metropolregion voranzutreiben.