Presseinformation Kirche in Mustin wird Thalia-Bühne

Kulturpartnerschaft zwischen Metropolregion Hamburg und Thalia Theater

Seit 2013 heißt es in der Reihe „Thalia Kulturlandschaften“: Schauspieler ohne Bühne, nah und intensiv. An Orten, die selbst Geschichten erzählen und aufregend anders sind. Das Thalia Theater und die Metropolregion Hamburg laden 2019 wieder dazu ein, Stücke und Texte zu erleben, die in realer Kulisse lebendig werden. Jetzt kommt die Programmreihe mit „Lenz“ von Georg Büchner in die Maria-Magdalenen-Kirche Mustin.

thaila-kulturlandschaft-kulturpartnerschaft-zwischen-metropolregion-hamburg-und-thalia-theater

Am Anfang der Veranstaltungsreihe steht in jedem Jahr die Besichtigung der möglichen Spielorte, kilometerweit durch Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein – 2019 ins Lauenburgische, durchs Wendland, nach Bremervörde bis fast ans Teufelsmoor und hoch nach Neumünster – , an so viele und wunderbare Plätze, die es zu entdecken gilt und die an einem Abend sich auf besondere Weise mit einem Text und Dichter verbinden, gelesen von Schauspielern des Thalia Ensembles.

In diesem Jahr liest zum Auftakt Steffen Siegmund in der Maria-Magdalenen-Kirche zu Mustin. Im frühen 13. Jahrhundert im frühgotischen Stil errichtet gehört sie zu den ältesten Dorfkirchen im Lauenburger Land und ist einer der Frauen gewidmet, die an Ostern zum Grab Jesu kamen und es leer fanden.

Hier liest Thalia-Schauspieler und Boy-Gobert-Preisträger Steffen Siegmund aus der berühmten Erzählung „Lenz“. In seinem bewegenden Text schildert Georg Büchner mit mikroskopischem Interesse einige Tage im Leben des Schriftstellers J.M.R. Lenz, basierend auf den Aufzeichnungen des Pfarrers Johann Friedrich Oberlin.

Die Metropolregion Hamburg und das Thalia Theater arbeiten seit 2013 zusammen, um den Kulturaustausch zwischen der Stadt Hamburg und dem ländlichen Bereich mit neuen Ideen zu beleben. Unter dem Titel „Thalia Kulturlandschaften“ reisen Schauspieler aus dem Thalia-Ensemble mit ausgesuchten Lesungen und kleinen Inszenierungen an besondere Orte in der Metropolregion. Dazu haben die Partner außergewöhnliche Orte gefunden, die gemeinsam mit den Schauspielern eine stimmige Geschichte lebendig werden lassen. Ziel ist eine dauerhafte Kooperation des Thalia Theaters mit der Metropolregion und eine lebendig gelebte Nachbarschaft.

Szenische Lesung:        Steffen Siegmund liest aus „Lenz“ von Georg Büchner

wann:                           17. Mai 2019, 19.30 Uhr
in der:                          Maria-Magdalena-Kirche Mustin

Karten:                         Gemeindebüro Seedorf, Dorfstraße 7, 23883 Seedorf
                                   Mo & Do 8.30 –11.30 Uhr Telefon 04545 / 450
                                   gemeindebuero.seedorf@kirche-seedorf-mustin.de
                                   Gemeindebüro Mustin, Dorfstraße 20, 23911 Mustin
                                   Di & Mi 9–11 Uhr Telefon 04546 / 459
                                   gemeindebuero.mustin@kirche-seedorf-mustin.de
                                   Buchhandlung Weber in Mölln, Hauptstraße 74, 23879 Mölln
                                   Buchhandlung Weber in Ratzeburg, Am Markt 7, 23909 Ratzeburg
Eintritt:                         12,00 € / 5,00 € (ermäßigt) / Abendkasse: 15 € / 7 € (ermäßigt)

 

Pressevertreter sind herzlich zu der Vorstellung eingeladen. Bitte melden Sie sich unter
presse@metropolregion.hamburg.de an, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.thalia-theater.de/kulturlandschaften/

Bildmaterial: https://metropolregion.hamburg.de/pressefotos/

 

Rückfragen bitte an:
Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Marion Köhler
Pressesprecherin
Telefon +49(0)40 42841-2604
presse@metropolregion.hamburg.de