Presseinformation Hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum sichern

Wie finden sich Allgemeinärzte und Kommunen? Die neugegründeten Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin treffen sich erstmals gemeinsam mit Vertretern der Kommunen unter dem Dach der Metropolregion Hamburg, um ihre Erfahrungen auszutauschen und die drängende Frage der ärztlichen Versorgung auf dem Lande zu diskutieren.

Arzt, Ärztin, Landarzt, Landärztin, ärztlichen Versorgung, Metropolregion Hamburg

Die Konferenz richtet sich schwerpunktmäßig an Ärztinnen und Ärzte und haupt- und ehrenamtliche Kommunalpolitiker. Ein paar Restplätze sind noch vorhanden.

Hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum sichern
am Mittwoch, 21.08.2019 von 14:00-19:00 Uhr
im Kultur- und Bildungszentrum
Beer-Yaacov-Weg 1
23843 Bad Oldesloe

Zentrale Themen des Nachmittages sind:

•          Was können Kommunen für die Nachwuchsförderung tun?

•          Was erwarten Ärztinnen und Ärzte von den Kommunen?

•          Wie kann ich ländlichen Raum erlebbar machen?

•          Was wird von der Metropolregion erwartet?

•          Wenn niemand die Nachfolge in einer Praxis übernehmen will: Wie lautet der Plan B?

 

Die Konferenz ist eine kostenfreie gemeinsame Veranstaltung des Institutes und der Poliklinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in Hamburg, der Institute für Allgemeinmedizin an den Universitäten Göttingen, Greifswald, Kiel und Lübeck sowie der Metropolregion Hamburg.

Die Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin, die es in der Metropolregion Hamburg gibt unterstützen seit 2017 Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung mit Seminarangeboten, Mentoring und dem Aufbau eines Netzwerkes. Sie arbeiten mit den Koordinierungsstellen Allgemeinmedizin zusammen.

 

Weitere Informationen: https://metropolregion.hamburg.de/12585908/stadt-land-aerztin/

Zur Anmeldung:
https://mrh.veranstaltungen.hamburg.de/Events/Details/15d1791c-4b60-443c-b456-8f985f0ed85e

 

​​​​​​​Rückfragen unter:

Metropolregion Hamburg
Marion Köhler
Pressesprecherin
Tel.: +49(0)40 42841 2604
E-Mail: presse@metropolregion.hamburg.de
www.metropolregion.hamburg.de