Regionale Erreichbarkeitsanalysen Neues Planungswerkzeug zum Thema Erreichbarkeit

Nach drei Jahren Projektlaufzeit wurde im September 2017 ein online-verfügbares Planungsportal mit Erreichbarkeitsauswertungen sowie ein Erreichbarkeitsatlas für die Metropolregion Hamburg fertiggestellt.

Neues Planungswerkzeug zum Thema Erreichbarkeit

Das Leitprojekt „Regionale Erreichbarkeitsanalysen“ der Metropolregion Hamburg konnte nach drei Jahren intensiver Arbeit erfolgreich beendet werden. Unter der Projektträgerschaft des Landkreises Nordwestmecklenburg wurde an der Technischen Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit allen (Land-)kreisen und kreisfreien Städten der Metropolregion Hamburg das nun vorliegende Erreichbarkeitstool erarbeitet. Es liefert eine regionsweite und transparente Darstellung der Qualitäten verschiedenartiger Verkehrsverbindungen. Als online-basiertes Planungswerkzeug ermöglicht es insbesondere Fachleuten aus Politik, Planung oder der Wirtschaft den direkten Zugang zu umfassenden Erreichbarkeitsanalysen verschiedenster Standorte in der Metropolregion.

Zum Erreichbarkeitstool.