Förderfonds HH-SH LaserQualifikationsZentrum: Ausbildungsinitiative für norddeutsche Betriebe

Vor dem Hintergrund des prognostizierten Fachkräftemangels nimmt die Personalentwicklung in Unternehmen eine zunehmend wichtigere Rolle ein. Insbesondere die Weiterbildung von Facharbeitern und Maschinenbedienern ist hier ein wichtiger Baustein. Die Metropolregion Hamburg förderte das Projekt mit 300.000 Euro aus dem Förderfonds Hamburg/Schleswig-Holstein.

LaserQualifikationsZentrum: Ausbildungsinitiative für norddeutsche Betriebe

DasProjekt LQZ hat das Ziel, für die Aus- und Weiterbildung von Facharbeitern in der Laserfertigungstechnik arbeitsprozessorientierte, industrienahe Schulungsmaßnahmen zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Kompetenzvermittlung von Fach-, Methoden-und Sozialkompetenzen.

In enger Zusammenarbeit zwischen Unternehmen der Region mit dem Institut für Laser-und Anlagensystemtechnik der TU Hamburg-Harburg wurde ein anforderungs- und zielgruppengerechtes Schulungskonzept entwickelt und umgesetzt. 

Die Metropolregion Hamburg fördert das Projekt mit 300.000 Euro aus dem Förderfonds Hamburg/Schleswig-Holstein.