Mecklenburg-Vorpommern Landeshauptstadt Schwerin

Ein Ort zum Leben und Arbeiten – das ist die Landeshauptstadt Schwerin. Die Landeshauptstadt verzaubert mit ihrem wunderschönen Schloss, den Seen, ihrem Reichtum an Natur und viel Platz zum Investieren.

Kreis Dithmarschen, Träger der Metropolregion Hamburg, Mitglied, Norddeutsche Kooperation, Regionalkooperation

„Schwerin macht glücklich“ – so lässt sich das Schweriner Lebensgefühl auf den Punkt bringen. So steht es auf Werbeplakaten, mit denen Schwerin ihre Gäste begrüßt. Die Landeshauptstadt im Westen Mecklenburgs punktet mit ihrer Schönheit und strategischen Lage. Ein schöner Platz zum Arbeiten und Leben mit viel Wasser, Grün und kurzen Wegen. Schwerin ist ein guter Platz zum Investieren, Tüfteln und Lernen. Neue Wohngebiete entstehen direkt am Wasser. Hier gibt es bezahlbare Wohnungen, viele Möglichkeiten zum Shoppen, für Freizeit und Ausgehen. Mit seinen knapp 100.000 Einwohnern ist Schwerin das wirtschaftliche Zentrum Westmecklenburgs. Die Stadt macht auch Unternehmerinnen und Unternehmer glücklich. Der Standort bietet sehr gute personelle, logistische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für Investoren. Nur 100 Kilometer sind es bis zum Hamburger Hafen. 2012 hat sich mit Nestlé ein Weltkonzern angesiedelt und mit dem Kaffeekapselwerk die größte Einzelinvestition des Konzerns in Europa realisiert. Schwerin macht auch Kulturliebhaber und Touristen glücklich, ob im Mecklenburgischen Staatstheater, bei den Schlossfestspielen oder in den Restaurants und Kneipen in der historischen Altstadt. Mit dem Residenzensemble rund um das Schweriner Schloss bewirbt sich die Stadt um die Aufnahme in das UNESCO-Welterbe.

 

Webseite der Landeshauptstadt Schwerin

Industriepark Schwerin