Stade Moorkieker

 Eine originelle und bequeme Möglichkeit, die Welt der Hochmoore und ihren Wandel durch die menschliche Nutzung an der Niederelbe zu erleben, bietet Ihnen der Moorkieker, eine umgebaute Lorenbahn, mit der die Euflor-Humuswerke früher Torf transportierten. Das Kehdinger Moor liegt zwischen der Unterelbe und dem Elb-Nebenfluss Oste. Noch immer gibt es gefährliche Schwingrasen, Insekten fressenden Sonnentau und Moorlilien, auch Kreuzottern und Kraniche sind zu sehen. An Bord vom Moorkieker erfahren Sie von fachkundigen Begleitern alles Wissenswerte über das Moor und diese Landschaft im Wandel.

Moorkieker

 

Kontakt:

Am Sande 4
21682 Stade
Anreise mit dem ÖPNV

Tel: 04141 / 12561
www.verein-naturerlebnisse.de