Tourismus/ Naturhaushalt Kulturlandschaften neu entdecken!

Die Metropolregion Hamburg entwickelt fünf neue Erlebnisrouten. Besuchern und Einheimischen sollen damit typische Kulturlandschaften und regionale Produkte nähergebracht werden. Beteiligt sind fünf Fokusregionen: das Pinneberger Baumschulland, die Flusslandschaft Elbe, die Lüneburger Heide, die Segeberger Knicklandschaft sowie das Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin. Ziel ist es, die Kulturlandschaften der Metropolregion Hamburg als Naherholungs-, Freizeit- und Tourismusorte zu stärken und bekannter zu machen.

Kulturlandschaften neu entdecken!

Die Routen sollen zeigen, wie Menschen seit Jahrhunderten die Landschaften geprägt haben. Geplant sind u. a. Hör-Geschichten über Landschaften, deren historische Nutzung und ihre heutige Verwendung. Bis zu 15 Stationen mit digitalen Routenplanern und QR-Codes sowie mobile Webanwendungen sollen entstehen. Über Interviews und interaktive Audioguides werden Ausflugsziele und Geheimtipps vorgestellt sowie Hintergrundinformationen vermittelt.

Wissen, Nachhaltigkeit, Vernetzung und Sichtbarkeit

Das Projekt trägt auch dazu bei, das Wissen über die Herkunft regionaler Produkte und die traditionellen Techniken ihrer Herstellung zu erhalten und weiterzugeben. Dazu werden Informationen über Schaumanufakturen und gastronomische Angebote zusammengestellt.

Regionale Produzenten sollen gestärkt und nachhaltige wirtschaftliche Impulse gesetzt werden. Über eine gemeinsame digitale Plattform werden auch kleinere Produzenten und Standorte überregional sichtbar und die einzelnen Angebote besser vernetzt. Durch die gemeinsame Präsentation können die Naherholungs- und Ausflugsziele für größere Zielgruppen erschlossen werden. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Entwicklung von Tourismus und Naherholung. Es trägt zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung und zum Erhalt einzigartiger Landschaften bei.

Teilprojekte 

Pinneberger Baumschulland

Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge

Lüneburger Heide

Segeberger Knicklandschaft

Manufakturen im Garten- und Seenland Mecklenburg-Schwerin

Daten & Fakten

Ziel: Entwicklung von KulturLandschaftsRouten in fünf Fokusregionen der Metropolregion Hamburg
Projektträger (Dachprojekt): Landkreis Nordwestmecklenburg
Fördersumme:  Gesamtbudget von 190.000 Euro, 80 Prozent (152.000 Euro) werden von den Förderfonds der Metropolregion getragen. 
Laufzeit: Herbst 2016 – Dezember 2018

Kontakte Ansprechpartner:Projektträger: 
Landkreis Nordwestmecklenburg
Heiko Boje

Stabsstelle Wirtschaftsförderung , Regionalentwicklung und Planen
Börzower Weg 3
23936 Grevesmühlen
Tel.: 03841 - 3040 9810
Fax: 03841 - 3040 89810
E-Mail: h.boje@nordwestmecklenburg.de

Konzeptentwicklung und Koordination:
Silberfuchs-Verlag, Corinna Hesse & Antje Hinz GbR
Corinna Hesse

Holzkruger Weg 12
D-19260 Tüschow
Tel.: 038843-82 41 88
Fax: 038843-82 41 89
E-Mail: corinna.hesse@silberfuchs-verlag.de