Moore Einzigartige Lebensräume

Während früher Moore zur Torfgewinnung genutzt wurden, werden sie heute vielerorts renaturiert. Bei einer Wanderung durch die Moorlandschaften der Metropolregion Hamburg erfahren Besucher Wissenswertes über die Geschichte des Moors und dort heimische Tiere und Pflanzen wie Kreuzottern, Sonnentau, Moorlilien oder Wollgras. 

Moore

Pietzmoor | Schneverdingen - Landkreis Heidekreis

Pietzmoor

Im Schneverdinger Pietzmoor wandern Sie über einen kilometerlangen Erlebnispfad auf Bohlenstegen quer durch eine faszinierende Hochmoorlandschaft. Das Moor lockt mit seinem bizarren Landschaftsbild und seiner geheimnisvollen Stimmung viele Besucher an. Zu jeder Jahreszeit erhält man einen beeindruckenden Einblick in die Flora und Fauna dieses über achttausend Jahre alten Kleinodes. Nutzen Sie die Gelegenheit und schließen Sie sich einer geführten Wanderung durch das Moor an.

Kontakt
Wanderparkplatz: Heberer Str. 100
29640 Schneverdingen
Tel: 05193 / 93-800
Weitere Infos: Schneverdingen Touristik
Weitere Infos: Historische Kulturlandschaft Pietzmoor

Moorkieker | Stade

Moorkieker

Eine originelle und bequeme Möglichkeit, die Welt der Hochmoore und ihren Wandel durch die menschliche Nutzung an der Niederelbe zu erleben, bietet Ihnen der Moorkieker, eine umgebaute Lorenbahn, mit der die Euflor-Humuswerke früher Torf transportierten. Das Kehdinger Moor liegt zwischen der Unterelbe und dem Elb-Nebenfluss Oste. Noch immer gibt es gefährliche Schwingrasen, Insekten fressenden Sonnentau und Moorlilien, auch Kreuzottern und Kraniche sind zu sehen. An Bord vom Moorkieker erfahren Sie von fachkundigen Begleitern alles Wissenswerte über das Moor und diese Landschaft im Wandel.

Kontakt
Am Sande 4
21682 Stade
Tel: 04141 / 12561
Weitere Infos: Verein Naturerlebnisse

MoorinformationsZentrum Ahlenmoor | Wanna - Landkreis Cuxhaven

Moor Ahlenmoor

Das Ahlenmoor liegt nicht weit von den Küstenferienorten im Cuxland entfernt. Sie können es wandernd entdecken oder mit der Moorbahn erfahren. Kiebitze, Kraniche und Wollgras, Moosjungfern und Gagelstrauch begleiten Sie auf den Bohlenwegen durchs Moor. Aussichtstürme, Infotafeln und Moorrätsel gestalten den Ausflug auch mit Kindern abwechslungsreich. Das Café/Restaurant Torfwerk, eine Ausstellung und der Themenshop im MoorIZ sowie der Themenspielplatz runden Ihren Tag im Moor ab. Im MoorIZ bekommen Sie alle Informationen.

Kontakt
Am Hohen Kopf 3
21776 Wanna
Tel: 04757 / 8189558
Weitere Infos: Ahlenmoor

Duvenstedter Brook | Hamburg

Duvenstedter Brook

Der Duvenstedter Brook ist ein Mosaik aus Lebensräumen und gehört zu einem der artenreichsten Gebiete Hamburgs. Entdecken Sie Erlen- und Birkenbruchwälder, Nieder- und Hochmoore, Heide, Wiesen, Weiden, Ackerland, Brachflächen und Mischwälder. Ihr Ausgangspunkt für Touren in das Gebiet ist das Naturschutz-Informationshaus. Freuen Sie sich besonders auf geführte Touren sowie multimediale und GPS-gesteuerte Erlebnisse.

Kontakt
Duvenstedter Triftweg 140
22397 Hamburg
Tel: 040 / 6072466
Weitere Infos: NABU Hamburg Duvenstedter Brook

Landschaftsführung - Carola Sagawe Becker | Holsteiner Auenland - Kreis Steinburg

Erleben Sie eine unterhaltsame Führung durch das ca. 16 ha große Natura2000-Gebiet der Störkathener Heideflächen mit Trockenund Feuchtheiden, Binnendünen und kleinen Hochmoorflächen. Dabei erfahren Sie etwas über die Entstehung, typische Flora und Fauna sowie Literarisches. Der bekannte Dichter Detlev Freiherr von Liliencron holte sich schon Inspiration bei einstigen Spaziergängen durch die Störkathener Heide bei Kellinghusen.

Kontakt
Tel: 04822 / 363382
Weitere Infos: Natur erleben: Holsteiner Auenland

Tarmstedter Moor | Landkreis Rotenburg

Tarmstedter Moor

Das Tarmstedter Moor ist ein Ausläufer des Teufelsmoores  und erstreckt sich westlich Tarmstedts. Es führt ein Moorpfad durch die Tier- und Pflanzenwelt dieses spannenden Lebensraumes. Spazieren Sie durch Wollgras, Pfeifengras und Moorbirken,  erfahren Sie mehr über die im Moor heimischen Lebewesen und lernen Sie, wie früher Torf gewonnen wurde. Kinder können gelegentlich richtig mit anpacken!

Kontakt
Rathaus Tarmstedt
27412 Tarmstedt
Tel.: 0 42 61 / 81 96 0
Weitere Infos: Nordpfad Tarmstedter Moor

Kontakt

Dr. Yvonne Brodda

Naturhaushalt, Geodaten, Europa

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Tipps für Familien und Kinder